Haarfarben-Trend: Mit der Anti-Aging-Haarfarbe jünger aussehen

Haarfarbe: Die "Anti-Aging-Haarfarbe" schummelt uns fünf Jahre jünger

Es gibt einen Haarfarben-Trend, der uns äußerlich etwas jünger schummeln kann. Welcher das ist, lest ihr jetzt!

Dakota Johnson
© Getty Images
Wir lieben diese Haarfarbe von Dakota Johnson!

Während wir uns im Teenager-Alter lieber einige Jahre älter stylten, haben wir nun nichts mehr dagegen, fünf Jahre jünger geschätzt zu werden. Die Frage nach dem Personalausweis beim Alkohol-Kauf? Mittlerweile das schönste Kompliment überhaupt. Aber wie kann man denn etwas jünger aussehen, wenn man es nicht von Natur aus tut? Vergesst Botox, Hyaluron und Co.! Unsere Verjüngungskur hat nämlich nichts mit Injektionen zu tun, sondern mit den Haaren. Laut Celebrity Hair Stylist Damien Rayner kann uns der Friseurbesuch künftig schon einige Jahre jünger aussehen lassen!

Jünger aussehen mit der "Anti-Aging-Haarfarbe"

Gesichtspflege ist natürlich das A und O wenn es um Anti-Aging geht (hier haben wir euch die besten Anti-Aging-Cremes vorgestellt). Doch auch das Styling hat großen Einfluss darauf, ob wir alt aussehen oder nicht. Genauso wie uns bestimmte Haarschnitte reifer oder jünger aussehen lassen, ist dies auch bei der Haarfarbe der Fall. Damien Rayner hat deshalb DIE Haarfarbe gefunden, die uns einen frischen Look verpasst  – fast wie aus dem Ei gepellt! 

Welche Haarfarbe macht jünger?

Die Haarfarbe, die uns ein paar Jahre jünger schummeln soll, nennt der berühmte Hair Stylist "Anti-Aging-Haarfarbe". Die Idee dahinter lautet wie folgt: 

 

Die Anti-Aging-Haarfarbe soll daran erinnern, wie die Haarfarbe einmal aussah. Es geht vor allem darum, den natürlichen Look der Haarfarbe zu erhalten.

Für die Anti-Aging Haarfarbe färbt der Friseur also nicht nur erste graue Haare stumpf über, sondern wählt warme Nuancen, die der Naturhaarfarbe schon sehr nahe kommen. In blonde Haare setzt der Hair Stylist zum Beispiel satte Honigblond-Töne, während brünette Frauen karamellbraune Highlights bekommen. Wichtig bei der Anti-Aging-Haarfarbe ist, dass euer Friseur warme Farbnuancen wählt, anstatt kalter Töne – diese bekommen schnell einen aschigen Unterton, welcher uns wiederum alt aussehen lässt.

Wie pflegt man gefärbte Haare?

Wenn ihr euch dafür entscheidet, eure Haare zu färben, dann solltet ihr euch auch darüber im Klaren sein, dass sie im Anschluss eine Extraportion Pflege benötigen. Diese Tipps solltet ihr beherzigen, wenn eure Haare coloriert sind:

  • Nicht zu oft waschen
  • Intensiv pflegen (mindestens einmal die Woche eine Haarkur benutzen)
  • Nach dem Haare waschen nicht mit dem Handtuch durch eure Haare rubbeln (nehmt ab sofort am besten dieses Handtuch)
  • Auf Föhn, Lockenstab und Glätteisen so gut es geht verzichten
  • UV-Schutz für die Haare benutzen
  • Achtet auf Produkte ohne Silikone (wir empfehlen euch dieses Shampoo)
  • Regelmäßiges Spitzenschneiden
Stefanie Giesinger blond
Manche Stars wechseln ihre Haarfarben schneller als man gucken kann, andere brauchen einfach eine Weile, um das beste aus ihrem Typ rauszuholen. Bei den neuen Haarfarben Trends ist es allerdings nicht ganz so einfach, den passenden Look zu finden... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...