Haarfarbe Hollywood Opal

© Jacob Postuma/Unsplash
We love: Pastell Haarfarben
Pastell-Haarfarben machen die Straßen bunter - und ihre Trägerin zum Fashion-Statement. Mittlerweile gibt es sogar Farb-Kits, um die Pastell-Looks zuhause selbst zu färben. Wir haben uns mal näher umgesehen und präsentieren euch hier die schönsten... Weiterlesen

Die softere und modernere Interpretation von Rainbow Hair: Hollywood Opal ist die ultra-elegante und ultra-schöne Kombination aus ganz dezenten Pink- und Violetttönen, die nur ganz leicht im Licht schimmern, statt wie beim Rainbow Hair kräftig zu leuchten. Der Look, entstanden in den USA und auf Instagram zum Trend gemacht, ist viel subtiler, als die bunten Haare, die wir in den vergangenen Jahren gesehen haben ? und dadurch auch bedeutend tragbarer. Wie Hollywood Opal Hair gelingt? Am besten bereitet ihr Mischschälchen vor, in die ihr etwas pinke und violette auswaschbare Haarfarbe gebt (z.B. Carnation und Lilac von La Riche Directions, um 6 Euro). In ein Schälchen kommt die pinke Farbe, in das zweite die violette und in das dritte eine Mischung aus beiden. Mischt die Farben mit Conditioner (Mischverhältnis 3:1) und tragt sie mit einem Pinsel auf euer Haar auf. Beginnt mit dem Lila-Ton am Ansatz, dann die Mischung in die Längen und das softe Pink an den Spitzen. Danach mit lauwarmen Wasser auswaschen und wie gewohnt stylen. Da ihr die Farbe mit viel Conditioner gemischt habt, wird sie nicht so lange halten, wie auf der Packung versprochen wird. Aber drei bis fünf Haarwäschen sollten drin sein.

Hollywood Opal Hair sieht am besten zu glamourösen Vintage Wellen aus. Also nehmt euch ruhig auch für das Styling eurer Haare etwas Zeit! Und leider funktioniert der Look nur bei sehr hellen Haaren. Wer eine dunkle Mähne hat und keine Lust auf eine Blondierung hat, kann es mal mit diesem Haarfarben-Trend probieren: Oil Slick Hair.

Lade weitere Inhalte ...