Graue Haare: Diese Frisuren eignen sich für den Silber-Look

Graue Haare: Diese Frisuren bringen die Farbe besonders gut zur Geltung

Egal ob natürlich oder gefärbt – graue Haare feiern ein Comeback. Wichtig bei dieser Haarfarbe sind vor allem der richtige Schnitt und ein gekonntes Styling. Wir haben für dich die besten Grauhaarfrisuren gefunden.

Die einen helfen mit grauer Farbe nach, andere freuen sich, dass ihre Haare ganz von allein einen silbernen Schimmer annehmen und ergrauen. Graue Haare und silberne Strähnen sind seit einiger Zeit einfach nicht mehr wegzudenken. Die Zeiten, in denen graue Haare mit den Worten "Oma", "älter werden" oder "Haarausfall" in Verbindung gebracht wurden, sind schon lange vorbei – zum Glück! Ergrauen sah noch nie so gut aus.

So tragen nicht mehr nur Frauen jenseits der 50 eine graue Haarpracht. Auch junge Frauen, darunter viele Promis, wagen sich an eine graue Mähne und färben ihre Haare silber. Unser Liebling: die britische Mode-Redakteurin Sarah Harris. Bereits mit Anfang 30 ergraute die Fashionista und trägt ihre silbrig-schimmernde Mähne seitdem mit Stolz. Und noch ein Plus für die natürlich Grauhaarigen: Färbte man bislang die grauen Haare weg, wenn sie rauswachsen – aus Angst, sie würden einen älter machen – sind diese Zeiten endlich vorbei. Kein lästiges Ansatz-Nachfärben mehr!

Bevor es an den richtigen Schnitt geht, muss eine Pflegeroutine her. Besonders, wenn du die Haare grau gefärbt hast! Die Chemikalien in der Farbe oder in der Haartönung greifen die Haare an und sie benötigen danach besondere Pflege. Was solltest du dabei beachten? Wir haben die Tipps! 

Wie pflegt man graue Haare?

Graue Farbe in den Haaren ist anspruchsvoll – gerade in der Pflegeintensität. Achte nach einer Färbung darauf, dass deine Kopfhaut nicht austrocknet. Auch dem natürlichen grau muss Aufmerksamkeit in der Pflege geschenkt werden – bei Männern wie bei Frauen. Mit bestimmten Pflegeprodukten kannst du sogar Haarausfall verhindern. Coffein im Shampoo wirkt hier wie ein Wachmacher für die Haarwurzel!

Silber-Shampoo gegen Gelbstich

Ganz wichtig ist es, einen Gelbstich der grauen Haare zu verhindern. Das geht am besten, indem du deine Haare mindestens einmal die Woche mit sogenannten Silber-Shampoos oder -Conditioner behandelst. Doch Achtung: Verwendest du das Ganze zu oft, bekommen deine grauen Haare einen ungewollten Violett-Schimmer. Weniger ist hier mehr. 

Hier ist unser liebstes Shampoo für silberne Haare zum Nachshoppen:

Silver-Shampoo L'Oreal
© Amazon
Kaufe das Shampoo direkt hier über Amazon

Haarkur und Haaröl für graue Haare

Damit deine Frisur auch immer schön glänzt, ist bei grauen Haaren die regelmäßige Verwendung von Haarkuren ein Muss! Graue Haare sind leider eher trocken und widerspenstig, weshalb sie eine Extraportion Pflege verdienen. Haarkuren mit Keratin oder spezielle Haaröle verleihen deinen grauen Haaren den Glanz, den sie verdienen. Investiere dabei lieber in ein hochwertiges Produkt, denn graugefärbte Haare sind sehr empfindlich.

Auch spannend:

Frisuren-Trend 2022: Der "Boyfriend Bob" ist der perfekte Haarschnitt im Sommer- ganz ohne Aufwand

Graue Haare: Mit Würde tragen oder färben?

Dank dieser Lebensmittel bekommt ihr keine grauen Haare!

Die passende Frisur für graues Haar

Mindestens so wichtig, wie die richtige Pflege, ist die Frisur für graue Haare. Unregelmäßiges Schneiden und Stylen kann schnell nach hinten losgehen und deine Haare ungepflegt aussehen lassen. Besonders angesagt bei grauen Haaren sind kürzere Schnitte. Unser Favorit: der Pixie-Cut! Die Frisur lässt dein Gesicht komplett in den Fokus rücken. Ein frisches Make-Up mit knalligem Lippenstift sieht dazu super aus!

Gut als Frisur für graue Haare eignet sich auch der klassische Bob oder der Long Bob. Solche Kurzhaarfrisuren sind es, die die graue oder silberne Farbe erst richtig zur Geltung bringen. Aber keine Sorge: Es spricht nichts gegen eine lange, graue Haarpracht. Hauptsache, du fühlst dich wohl! Auch graue, voluminöse Locken oder graue Strähnen in langen Haaren können traumhaft aussehen.

Frau mit Pixie-Cut
© Unsplash
Die graue Haarfarbe entfaltet durch den Pixie-Cut ihre ganze Pracht.

Sharon Osbourne trägt ihre Haare nun grau

Ein prominentes Beispiel: Auch Sharon Osbourne hat sich für eine graue Haarpracht entschieden und präsentiert ihr powergrau mit Stolz auf Instagram. Mehr als 20 Jahre lang trug sie ihre Haare rot gefärbt in der Öffentlichkeit. Was für Strapazen für die Haare! Damit ist jetzt Schluss. Ihr Stylist Jack Martin hatte die Umwandlung von Rot in Grau-Weiß auf Social Media publik gemacht: 

Sharon hat 100% weiße Haare und sie hat sie sich seit 18 Jahren jede Woche einmal zu einem tiefen Rot gefärbt. 

Die mittlerweile 69-Jährige soll es leid gewesen sein, jede Woche Stunden mit dem Färben zu verbringen. In einer achtstündigen Sitzung hatte der Stylist der Talkshow-Moderatorin dem Ganzen nun ein Ende gesetzt und ihre Mähne in einen Farbton versetzt, der ihrer natürlichen, grauen Haarfarbe sehr nahe kommt. Wir lieben ergraute Haare!

Ähnliche Artikel gibt es hier:

Kurzhaarfrisuren: Die schönsten Flechtfrisuren für kurze Haare

Frisurentrend 2022: "Grungy Bob" ist der praktische Haarschnitt für warme Frühlingstage

Shampoo gegen fettige Haare: Diese Produkte helfen wirklich

Verwendete Quellen: instagram.de, pinterest.de

Tweed Hair Frisurentrend
Der neue Haarfarbentrend heißt „Tweed Hair“ und soll Balayage ablösen. Was den neuen Haarfarben Trend ausmacht und wem die Haarfarbe steht, verraten wir euch. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...