24. November 2020
Frisuren-Trends 2021: Diese Frisuren sind total angesagt!

Trend-Vorschau: Das sind die Frisuren-Trends für 2021!

Wir stellen euch die Top 5 Frisuren-Trends für 2021 vor. Welche Haarschnitte werden nächstes Jahr total en vogue sein? 

Noch nie war die Freude bei vielen von uns so groß, dass das Jahr 2020 endlich ein Ende nimmt. Das Coronavirus hat einiges von uns abverlangt und uns vor große Herausforderungen gestellt. Umso mehr steigt die Vorfreude auf das neue Jahr 2021! Denn modetechnisch hält das Jahr sicherlich spannende Trends bereit. Was wir jetzt schon für euch herausgefunden haben, sind die Frisuren-Trends für 2021. Wir stellen euch die Top 5 vor!

Einen Neustart kann man immer gut mit einer neuen Frisur feiern. Falls ihr eh auf der Suche nach einem neuen Haarschnitt seid, seid ihr bei uns genau richtig. 

Diese 5 Frisuren sind 2021 total im Trend

1. Kinnbob

Der Kinnbob ist zwar schon 2020 im Trend gewesen, aber es ist dennoch kein Grund dafür, weswegen wir diese schöne Bob-Frisur nicht mit ins nächste Jahr nehmen wollen. Kaia Gerber ist die bekannte Trägerin dieser Frisur, die bis zum Kinn geht. Was uns bei diesem Bob besonders gefällt: Die Haare werden stumpf auf eine Länge geschnitten. Ein kleines Highlight setzen wir, in dem wir die Ponypartie einige Farbnuancen heller färben. Mit leichten Beachwaves wirkt der Kinnbob etwas femininer. 

2. Curtain Bangs 

Die Curtain Bangs sind eine schöne Ponyfrisur für jene, die sich zwischen langem und kurzen Pony nicht entscheiden möchten. Auf beiden Seiten fallen die kurzen Haarpartien leicht an der Stirn herunter. Wie das Wort Curtain verrät (englisch für Vorhang), liegen die Haare wie ein Vorhang im Gesicht. Mit dieser Trend-Frisur werden markante Gesichtszüge weicher und das Gesicht schmaler. Stars wie Heidi Klum oder Alexa Chung sind große Vorreiter dieser Frisur. 

3. Choppy Cut

Was nach einem leckeren Dessert klingt, ist mit „Choppy“ tatsächlich eine ziemlich lässige Frisur. Die Haare fallen ganz locker ins Gesicht, die Schnitte sind alles andere als aufwendig, denn: Die Frisur besteht aus einem leicht-fransigen Haarschnitt mit weichen Stufen im Übergang. Es entsteht eine lässige Frisur, die jedem Look etwas Rockiges und Freches verleiht. Die Haare wirken undone und lassen sich super easy stylen. Let’s Rock 2021!

4. Trim Pixie

Eine Kurzhaarfrisur, die es echt in sich hat! Ihr seid bereits Fans vom Pixie Cut oder steht auf freche Haarschnitte? Dann ist der Trim Pixie genau das, was ihr jetzt sehen wollt. Aus dem Pixie Cut, der inzwischen als ein Klassiker unter den Kurzhaarfrisuren etabliert ist, entsteht das Upgrade: Trim Pixie. Es werden alle Haare noch kürzer getrimmt, bis nur noch wenige Zentimeter überbleiben. Ein sehr mutiger aber aussagekräftiger Schnitt, der ziemlich unkompliziert zu pflegen und stylen ist.

5. Palm Painting

Habt ihr schon etwas vom Frisuren-Trend „Palm Painting“ gehört? Bei dieser Frisur ist das handwerkliche Geschick des Friseurs gefragt. Denn hier wird das Haar mit einer ganz besonderen Technik gefärbt. Die Haarfarbe wird in die Handflächen gegeben und direkt in das Haar eingearbeitet. Man arbeitet sich dabei von den unteren Haaren bis nach oben und außen an das Deckhaar hervor. So entstehen Highlights, die gewollt nicht perfekt ins Haar gesetzt werden. Ziemlich crazy aber das Endergebnis kann sich definitiv sehen lassen.

Mondkalender Haare schneiden
Wir haben alles rund um das spannende Thema Mondkalender für euch zusammengefasst und verraten, wann der beste Zeitpunkt für einen gelungenen Haarschnitt gekommen ist!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...