Dip Dye ist out! Jetzt färben wir uns die Haare mit der Drip Dye Methode

- Pastell-Haare sind und bleiben ein großes Thema in der Beauty-Welt. Egal ob als Rainbow Hair oder Mermaid Hair, bunte Haare sind aktuell so straßentauglich, wie noch nie. Und weil es keine Grenzen für die vielen verschiedenen Looks, die man damit zaubern kann, gibt, hat eine amerikanische Friseurin jetzt die wohl wildeste Haarfärbemethode der Welt entwickelt. Wir stellen vor: Drip Dye Hair!

Frau mit bunten Haaren Holi

Mit der Drip Dye Färbemethode könnt ihr die wildesten und coolsten Haarfarbenexperimente durchführen!

Sich mit den Haaren auszutoben, war noch nie so einfach wie jetzt. Es gibt unzählige auswaschbare Haarfarben auf dem Markt, mit denen man die wildesten Kreationen zusammenfärben kann. Dazu kommen bunte Haarsprays und Kreiden, mit denen die Haare kurzzeitig etwas farbenfroher werden können. Und obwohl wir gedacht haben, mittlerweile wirklich alles gesehen zu haben, was man mit seinen Haaren anstellen kann, hat uns dieses Instagram Video der neuen Haarfärbemethode Drip Dye Hair doch ein wenig überrascht … und fasziniert. Aber seht selbst:

Wie der Name Drip Dye Hair („drip“ ist das englische wort für „tropfen“) schon verrät, wird die Haarfarbe bei dieser Färbemethode einfach auf die Haare getropft. Was ziemlich gruselig aussieht und nicht unbedingt so wirkt, als ob es funktionieren würde, ergibt tatsächlich ein ziemlich cooles Farbenspiel. Indem die verschiedenen Haarfarben einfach über die Haare geschüttet werden, vermischen sie sich und es entstehen aufregende Reflexe und Übergänge:

Wie dabei vorgegangen wird? Natürlich ist es wichtig, das Gesicht und die Kleidung der Person, die Drip Dye Haare bekommt, zu schützen. Dabei helfen ein Friseur-Cape und eine Plastikfolie. Danach werden die Haare in verschiedene Passés unterteilt und dann mit der Farbe begossen. Man beginnt mit dem Haar im Nacken und arbeitet sich dann Schritt für Schritt nach oben. Folien zwischen den jeweiligen Passés sorgen dafür, dass sich verschiedenen Farben nicht zu sehr vermischen. Je nach Hersteller die Farbe gut einwirken lassen, auswaschen und stylen.

Entwickelt wurde diese Methode von der Amerikanerin Taylor Rae, die in Denver, Colorado arbeitet und ihre Haarexperimente an ihren Kundinnen regelmäßig auf Instagram postet. Damit hat sie bis dato schon über 100.000 Abonnenten gesammelt und das Video von ihrer Drip Dye Haarfärbemethode hat sogar schon fast 350.000 Aufrufe!