19. Februar 2021
Wimperntusche: Diese Mascara-Fehler lassen dich älter aussehen

Wimperntusche: Diese Mascara-Fehler lassen dich älter aussehen

Mascara gehört für viele Frauen zur täglichen Beauty-Routine. Leider kann dich eine Mascara schnell älter aussehen lassen. Welche Fehler du vermeiden solltest, liest du hier!

Junge Frau schminkt ihre Wimpern mit Mascara
© Pexels
Es gibt insgesamt drei Fehler, die uns nach dem Mascaraauftragen älter aussehen lassen. Welche das sind, liest du hier!

Es ist schwer, eine gute Mascara zu finden. Sobald wir uns für eine entschieden haben, bleiben wir der Wimperntusche treu. Aber wusstest du, dass du selbst mit deiner Lieblings-Mascara älter aussehen kannst, als du bist? Dafür sind drei Fehler verantwortlich. Und glaub uns, jeder von uns hat diese Fehler schon mal gemacht!

Schöner Augenaufschlag mit der richtigen Wimperntusche, aber… 

Die Wimperntusche sorgt für einen schönen Augenaufschlag. Wir bekommen lange und voluminöse Wimpern, die für einen unvergesslichen Augenblick sorgen. Der Blick mit den schönen Wimpern wirkt frisch und jung –  so weit so gut. Aber wusstest du, dass es Mascara-Fehler gibt, die genau das Gegenteil bewirken können?

Es gibt auch bei der Wimperntusche Fehler, die uns leider sehr schnell älter aussehen lassen können, obwohl wir es gar nicht wollen. Was wir beim Auftragen der Mascara falsch machen? 

Diese Fehler solltest du bei der Wimperntusche vermeiden

  1. Achte darauf, dass du nicht zu viel Luft in die Flasche einpumpst. Je mehr Luft in das kleine Mascara-Fläschchen hineindringt, desto schneller trocknet die Textur aus. Das Ergebnis: Die Mascara bröckelt schnell ab und hinterlässt unschöne Schatten unter den Augen. Es reicht schon ein leichter Grauschleier unter deinen Augen und du wirkst müde und auch leider etwas älter…

  2. Weniger ist mehr! Tusch deine Wimpern nicht zu oft mit der Mascara nach. Denn bei der Wimperntusche ist weniger einfach viel mehr. Wenn du deine Wimpern zu sehr mit der Mascara nachtuscht, entstehen Fliegenbeinchen. Verklebte Wimpern lassen deine Augen viel kleiner erscheinen. So bekommst du einen müden Blick und siehst nicht so fit aus. 

  3. Du willst nach einigen Stunden deine Wimpern kurz auffrischen? Dann schminke dich lieber ab, anstatt eine weitere Schicht mit der Wimperntusche aufzutragen. Die Textur ist bereits vom Tuschen eingetrocknet. Jede weitere Schicht würde deine Wimpern erschweren und Fliegenbeinchen zaubern. Hier hast du denselben müden Effekt im Gesicht. 

 

Kleiner Tipp: Wenn du deine unteren Wimpern nachtuscht, wirken deine Augen größer. So entsteht ein wacher Blick, weil deine Augen viel offener wirken. Grundsätzlich solltest du einfach deine Wimpern nur etwa ein- bis zweimal mit der Mascara nachtuschen. Dein Wimpernkamm sieht definierter aus und du wirkst viel frischer im Gesicht. 

Kaia Gerber lange Wimpern
Die richtige Mascara für sich zu finden, kann manchmal zur Herausforderung werden. Welche Mascara lässt unsere Wimpern besonders lang aussehen? Wir haben es herausgefunden! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...