Wenn ihr ständig unter Verstopfung leidet

© iStock
Volkskrankheiten und die Ursachen

Symptome: Volkskrankheiten und die Ursachen

Hypochonder sollten hier schnell wieder wegklicken! Denn natürlich können alle hier genannten Symptome auch vollkommen harmloser Natur sein, die meistens mit ganz einfachen Mitteln in den Griff zu bekommen ...
Weiterlesen

Medizinisch spricht man erst von einer Verstopfung, wenn weniger als dreimal pro Woche Stuhlgang auftritt. Die Entleerung des Darms fällt dann sehr schwer und ist oft schmerzhaft. Gründe für Verstopfung sind meist eine nicht ausreichende Versorgung des Körpers mit Flüssigkeit, Bewegungsmangel und fehlende Ballaststoffe. Wenn ihr häufiger unter hartem Stuhlgang leidet, könnt ihr in den meisten Fällen leicht Abhilfe schaffen. Die Erfolgskombination: mehr Sport, 2 bis 3 Liter Wasser täglich und eine ballaststoffreichere Ernährung (z. B. Müsli). 

Was steckt wo drin? Proteine, Ballaststoffe und Co.!

Lade weitere Inhalte ...