Winter-Apotheke für den Sport im Freien

© iStock
Sport im Winter

Sport im Winter

Draußen herrschen Minusgrade und klirrende Kälte. Drinnen ist?s schön kuschelig ? leckeres Gebäck und gemütliche Wochenenden vor dem Fernseher. Wenn ihr euch eure Sommer-Figur nicht direkt wieder ruinieren wollt, nur weils kalt drauß ...
Weiterlesen

Winter-Apotheke für den Sport im FreienWenn ihr euch für Sport im Freien ? speziell Ski- und/oder Snowboardfahren entschieden habt, dann dürfen ein paar Dinge in eurer Reise-Apotheke nicht fehlen:

Sonnenschutzcreme! Denn in den Bergen ist die UV-Strahlung wesentlich intensiver als im Flachland ? pro 1000 Höhenmeter nimmt sie um 20 Prozent zu. Außerdem reflektiert der Schnee die Strahlung. Greift deshalb zu einem Sun-Blocker mit UV-A und UV-B Schutz.

Mit muss auch eine Kältecreme zum Schutz von empfindlichen Körperstellen wie Nase, Ohren oder Wangen! Sie legt sich als wasserundurchlässiger Film auf die Haut, so dass die Wärme gespeichert werden kann und die Feuchtigkeit nicht verloren geht.

Auch im schönsten Urlaub wird man nicht immer von Schmerzen verschont. Nach dem Aprés-Ski besonders: Kopfschmerzen! Deshalb sollte ein Schmerzmittel immer dabei sein. Bei starken oder länger anhaltenden Schmerzen sollte auch im Urlaub ein Arzt aufgesucht werden. 

Wintersport-Typ Test

Schon gelesen? "Sport für Faule" und "So heizt ihr dem Stoffwechsel richtig ein " - nein? Dann wird's jetzt aber Zeit!

Lade weitere Inhalte ...