Die Fett-Weg-Spritze

© Thinkstock

Die Fett-Weg-Spritze

Aus Brasilien kommend hat sich die Fett-Weg-Spritze oder Injektionslipolyse, wie es korrekt heißt, auch in Deutschland festgesetzt. In den Großstädten gibt es etliche Ärztezentren und Praxen, die die Injektion anbieten - auf eigene Rechnung natürlich. Denn von der Krankenkasse wird diese Methode zum Fettabbau nicht unterstützt. Wie die Fett-Weg-Spritze funktioniert? Denkbar einfach. Es werden kleine Mengen einer Medikamentenmischung in die Fettdepots an Bauch, Beine und Po injiziert ? so soll das Fett aufgelöst und durch die Lymphen abtransportiert werden (und nicht mehr wiederkommen).

Doch wie so oft: das Ganze ist ein Eingriff, der Risiken wie Infektionen oder Abstoßung des Injektionsstoffes birgt. Außerdem funktioniert es nur, wenn wirklich kleine Mengen schwinden sollen, bei größeren Fettdepots muss abgesaugt werden. Noch besser: Ihr ernährt euch gesund, treibt Sport und nehmt statt dem Fahrstuhl lieber die Treppe. So könnt ihr gesund an Umfang verlieren (wenn keine Krankheit vorliegt, die euren Körper daran hintert, Fettdepots abzubauen).

Mehr zum Thema Fett-weg-Spritze!

Lade weitere Inhalte ...