Schnell abnehmen mit der Kartoffel-Diät

© Thinkstock
Blitz-Diäten

Schnell abnehmen mit der Rohkost-Diät

Zahlreiche Blitz- und Crash-Diäten versprechen uns, in nur wenigen Tagen zahlreiche Pfunde und Fettpölsterchen zum Schmelzen zu bringen. Zwar purzeln die Kilos, nur leider nicht langfristig, und gesund sind die ...
Weiterlesen

So funktioniert's: Kartoffeln zum Frühstück? Ja, denn wie der Name schon sagt, landet bei der Kartoffel-Diät nur die Knolle auf dem Teller. Ein Kilo pro Tag ist davon erlaubt. Auch hier soll der hohe Kaliumgehalt dafür sollen, dass euer Körper schnell viel Wasser verliert. Da Kartoffeln viele Kohlenhydrate enthalten, ist das Hungergefühl nicht so groß wie bei anderen Diäten. Die "Light"-Version der strengen Kartoffel-Diät erlaubt zusätzlich Obst, Gemüse und Magerquark. In einer anderen Abwandlung der Kartoffel-Diät könnt ihr abwechselnd Kartoffeln und Reis essen. Die Reis-Diät gibt es auch als Mono-Diät, sie funktioniert ähnlich wie die Kartoffel-Diät. Auf alle Fälle gilt: Trinken, trinken, trinken (!), damit euer Körper den hohen Flüssigkeitsverlust ausgleichen kann. Das kann auch für junge gesunde Menschen gefährlich werden. Also in jedem Fall mit eurem Arzt sprechen!

Nachteile: Da die Kartoffeln ohne Salz gekocht werden sollen, schmecken sie fade. Bei der Hardcore-Variante drohen wie bei allen Mono-Diäten Mangelerscheinungen.

Lade weitere Inhalte ...