Schnell abnehmen mit der Kohlsuppen-Diät

© Thinkstock
Blitz-Diäten

Schnell abnehmen mit der Rohkost-Diät

Zahlreiche Blitz- und Crash-Diäten versprechen uns, in nur wenigen Tagen zahlreiche Pfunde und Fettpölsterchen zum Schmelzen zu bringen. Zwar purzeln die Kilos, nur leider nicht langfristig, und gesund sind die ...
Weiterlesen

So funktioniert die Kohlsuppen-Diät: Die "Magic Soup" kam in den 70er-Jahren aus den USA zu uns. In der Zwischenzeit gibt es viele Varianten der "magischen Kohlsuppe", die aus Weißkohl, Karotten, Zwiebeln, Paprika, Sellerie, Tomaten, frischen Kräutern und Gewürzen gekocht wird. Zusätzlich zur Kohlsuppe sind an den Diättagen Obst, Gemüse oder Rohkost (Obst und Gemüse) in gewissen Mengen erlaubt. Hungergefühle sollen während der Diät nicht aufkommen. Sobald euer Magen knurrt, dürft ihr einen Teller Kohlsuppe oder eines der ergänzenden Lebensmittel essen. Auch hier gilt: Jeden Tag drei Liter Mineralwasser trinken.

Nachteile: Kohlgeruch in der Wohnung, Mundgeruch und Blähungen, für eure Mitbewohner ist die Diät nicht sehr appetitlich. Und wie alle vermeintlichen Blitzdiäten ist auch die Kohlsuppendiät nicht gesund. Eiweiß fehlt in der Diät zum Beispiel ganz. Wer danach wieder ganz normal isst, hat die Pfunde außerdem schnell wieder auf den Hüften.

Lade weitere Inhalte ...