Schnell abnehmen – der falsche Weg

Schnell abnehmen – der falsche Weg

© Thinkstock
Blitz-Diäten

Schnell abnehmen mit der Rohkost-Diät

Zahlreiche Blitz- und Crash-Diäten versprechen uns, in nur wenigen Tagen zahlreiche Pfunde und Fettpölsterchen zum Schmelzen zu bringen. Zwar purzeln die Kilos, nur leider nicht langfristig, und gesund sind die ...
Weiterlesen

Es führt also kein Weg daran vorbei: Um langfristig erfolgreich abzunehmen, müsst ihr eure Ernährungsgewohnheiten umstellen, die ja in der Vergangenheit dazu geführt haben, dass ihr zunehmt. Klingt doch logisch, oder? Eine fettarme Ernährung mit viel Obst und Gemüse, guten Kohlenhydraten und Eiweiß liefert euch die Energie, die ihr braucht und ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen.

Nicht die Kalorienzufuhr drastisch herunterzufahren, sondern viel bewegen und eine Sportart finden, die euch Spaß macht, ist die Zauberformel. Aqua-Gym, Schwimmen und Nordic Walking sind "sanfte" Sportarten, die sich für Sport-Einsteiger besonders gut eignen. Denn es stimmt: Nur wenn ihr mehr Kalorien verbrennt, als ihr eurem Körper zuführt, nehmt ihr ab. Und wenn ihr Muskeln aufbaut, verbraucht ihr mehr Kalorien. Hier findet ihr Übungen zum fit werden.

Eine Ernährungsumstellung funktioniert nicht von heute auf morgen, doch in Kombination mit zwei- bis dreimal Sport in der Woche (am besten immer eine Stunde) nehmt ihr langsam ab, und das ist gut so. Diät-Experten sagen: Auf diese Weise könnt ihr in zwei Wochen ein Kilo gesund und nachhaltig verlieren!

In unserer Galerie "So heizt ihr eurem Stoffwechsel richtig ein" findet ihr tolle Tipps, mit denen ihr erfolgreich abnehmen könnt. Viel Erfolg!

Lade weitere Inhalte ...