Ursache für Rückenschmerzen: Bandscheibenvorfall und Osteoporose

Ursache für Rückenschmerzen: Bandscheibenvorfall und Osteoporose

© Thinkstock
Rückenschmerzen – Ursache & Hilfe

Ursache für Rückenschmerzen: Muskelverspannungen

Unsere Wirbelsäule stützt und hält uns ein Leben lang. Grund genug, unserem Rücken ein bisschen den "Rücken freizuhalten". Vor allem, wenn wir uns die folgenden Zahlen anschauen: 80 Prozent der Erwach ...
Weiterlesen

Die Bandscheiben sitzen zwischen zwei Wirbeln. Dort arbeiten sie als Puffer und sorgen unter anderem dafür, dass die Wirbel nicht aneinander reiben und der Druck, der auf unserem Rücken lastet, auf alle Wirbel verteilt wird. Mit zunehmendem Alter werden die Bandscheiben rissig und dünner. Sie können verrutschen und auf die Rückenmarksnerven drücken. Die Folge: Heftige Schmerzen, die in den Rücken, aber auch bis in die Hände oder Füße ausstrahlen können. Am häufigsten rutschen die Bandscheiben der Lendenwirbelsäule heraus.

Ursache für Rückenschmerzen: Osteoporose Die Osteoporose ? auch Knochenschwund ? ist eine Erkrankung des Skeletts. Mit zunehmendem Alter baut unser Körper Knochenmasse ab. Die Knochen verlieren ihre Festigkeit und können brechen. Außerdem verformt sich die Wirbelsäule. Die Folge: Fehlhaltungen und Fehlbelastungen. Die Schmerzen beginnen schleichend, können aber chronisch werden.

Lade weitere Inhalte ...