Risotto

© "What Katie ate" von Katie Quinn Davies, Neuer Umschau Buchverlag
Star-Kochbücher

Promi Kochbücher

Pro Star ein Kochbuch? Scheint fast so - Gwyneth Paltrow, Eva Longoria, Alicia Silverstone, Sophie Dahl und viele mehr haben schon ein Kochbuch geschrieben - und wir machen den Test: Welches Rezept schmeckt am besten? Sind es die Ch ...
Weiterlesen

Risotto spaltet die Gemüter: Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Wir finden den Risotto mit Pilzen, Speck und pochiertem Ei aus "What Katie ate"richtig lecker. Und natürlich verraten wir euch auch das passende Risotto Rezept

Zutaten (für 4 Personen) 

1,25 l Hühnerfond

2 EL Olivenöl

200 g Pilze, z.B. südlicher Ackerling, geputzt und geviertelt

55 g Butter

250 g Bio-Bacon, Fett und Schwarte entfernt, fein gewürfelt

1 Zwiebel, fein gehackt

300 g Arborio-Reis

100 ml Weißwein

1/2 Bund Schwarzkohl (Palmkohl), Stängel entfernt, Blätter gewaschen und in feine Streifen geschnitten

3-4 Thymianzweige, Blättchen abgezupft

150 g Parmesan, 100 g gerieben, 50 g in Späne gehobelt

4 große Bio-Eier

1 EL Weißweinessig

Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

smallgray

? Bringt den Hühnerfond in einem großen Topf zum Köcheln und haltet ihn dann bei sehr niedriger Temperatur abgedeckt warm. 

?? Benutzt eine große Kasserolle mit schwerem Boden oder eine feuerfeste Auflaufform in der ihr 1 EL Öl erhitzt, dann die Pilze hineingebt und mit etwas Salz würzt. Bratet die Pilze bei mittlerer Temperatur etwa 5 Minuten an und rührt dabei häufig um. 1 EL Butter hinzufügen, warten bis sie zerlassen ist und sie dann mit den Pilzen vermischen. Dann nehmt ihr die Pilze aus dem Topf oder der Auflaufform und stellt sie beiseite. 

??? Erhitzt das restliche Olivenöl in derselben Kasserolle/Auflaufform, gebt die Baconwürfel dazu und bratet sie 5 Minuten bei mittlerer Hitze an, bis der Bacon fast durchgegart und leicht knusprig ist. Gebt dann die Zwiebel und die restliche Butter dazu und bratet alles 5-10 Minuten bis die Zwiebel weich ist. Gebt dann den ungekochten Reis dazu und vermischt alles gründlich. Gießt dann den Wein dazu und lasst den Risotto unter rühren köcheln, bis die Flüssigkeit etwas eingekocht ist. 

???? Gebt dann eine Schöpfkelle warmen Hühnerfond zum Risotto und rührt, bis er völlig aufgesaugt wurde. Dieses Prozedere wiederholt ihr so lange, bis in eurem Topf mit dem Hühnerfond nur noch eine Schöpfkelle übrig ist. 

????? Zum Schluss mischt ihr die Pilze, Schwarzkohl, Thymianblättchen und dann den restlichen Fond zum Risotto und schmeckt ihn mit Salz und Pfeffer ab. Der Risotto sollte nun cremig sein. Wenn der letzte Rest Hühnerfond vollständig aufgenommen wurde, rührt ihr den Parmesan unter, legt dann den Deckel auf den Topf und haltet den Risotto warm während ihr die Eier pochiert. 

?????? Ein Ei pochiert ihr so: Schlagt das Ei in eine flache Tasse. Füllt einen mittelgroßen Topf mit kaltem Wasser und bringt es bei mittlerer Temperatur zum Kochen, bevor ihr die Temperatur wieder so weit senkt, dass das WAsser nur noch sanft köchelt. Gebt dann den Weißweinessig ins Wasser. Nehmt einen Holzkochlöffel und rührt mit dessen Stiel das Wasser um, so dass ein Strudel entsteht. Lasst dann das Ei vorsichtig in den Strudel gleiten (geht auch mit einer Schöpfkelle). Wenn das Ei langsam fest wird, schiebt ihr es mit einer Schaumkelle auf die Seite und erzeugt einen neuen Strudel im Topf in den ihr das nächste Ei gleiten lasst. Pochiert die restlichen Eier auf dieselbe Weise und lasst sie jeweils für 2-3 Minuten im Wasser garen. Holt die pochierten Eier dann mit der Schaumkelle aus dem Wasser und lasst sie kurz auf einem Küchentuch abtropfen bevor ihr sie zusammen mit dem Risotto serviert. 

Lade weitere Inhalte ...