Platz 10: Lippenkorrektur

© Bild: Thinkstock
Plastische Chirurgie

Platz 9: Nasenkorrektur

Nicht alle Hollywood-Stars geben zu, dass sie ihr makelloses Aussehen zu einem großen Teil der Plastischen Chirurgie verdanken. Wir denken da nur an Nicole Kidmans faltenfreie Stirn und Demi Moores tolle Brüste. Doch auch imm ...
Weiterlesen

Mit 4,8 Prozent liegt die Lippenkorrektur auf dem 10. Platz der beliebtesten Eingriffe im Bereich der plastischen Chirurgie bei Frauen.Mit einer Lippenkorrektur können schmale Lippen vergrößert werden. Die bekannteste Methode ist die Unterspritzung mit Eigenfett oder Hyaluronsäure. Sie können vom Körper abgebaut werden und sind sehr gut verträglich. Die Behandlung muss jedoch in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Es gibt auch Lippenimplantate (kleine Gewebs- oder Kunststoffstreifen). Sie werden einmal eingesetzt, können aber verrutschen oder als Fremdkörper zu spüren sein. Eine dritte Methode, die aber sehr selten zum Einsatz kommt, ist das Lippenlift, bei der der Chirurg die Oberlippe um einige Millimeter anhebt.Eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure kostet zwischen 300 und 600 Euro. Bei der Unterspritzung mit Eigenfett kostet die Erstbehandlung zwischen 1.000 und 1.500 Euro, da das Fett zuerst abgesaugt und vorbereitet werden muss, jede Folgebehandlung um die 250 Euro. Bei Lippenimplantaten müsst ihr ebenfalls mit Kosten zwischen 1.000 und 1.500 Euro rechnen.

Lade weitere Inhalte ...