Pickel durch Wetterumschwung: So wirst du sie so schnell los, wie sie gekommen sind

Pickel durch Wetterumschwung: So wirst du sie so schnell los, wie sie gekommen sind

Eure Haut ist trocken oder produziert Öl, als gäbe es kein Morgen mehr - wenn die Haut ein wenig aus dem Gleichgewicht gerät, sind Pickel keine Seltenheit.

Pickel beeinflussen unser Leben mehr, als wir denken. Laut einer von Neutrogena durchgeführten Studie geben 40 Prozent der Briten und Britinnen zu, Pickel und Akne hindert sie daran, ihren täglichen Routinen nachzugehen. Das würden wir direkt so unterschreiben. Ungeschminkt vor die Tür? Gehen die Wenigsten.

"Es gibt verschiedene Grade von Akne - von Whiteheads und Mitessern bis zu Knötchen und Zysten", erklärt Lesley Reynolds, Mitbegründerin der Harley Street Skin Clinic in London. Was kann man also wirklich tun, um den Pickel erfolgreich zu bekämpfen? Hier findet ihr alles, was ihr über die vier verschiedenen Arten von Pickel wissen müsst und wie ihr sie loswerdet.

1. Offene Komedone (Mitesser)

Mitesser, die leicht an ihrer schwarzen Farbe zu erkennen sind, kann man schwierig loswerden. Lesley erklärt: „Mitesser entstehen, wenn eine Pore verstopft ist und der Talg an der Oberfläche oxidiert, sodass es schwarz aussieht. Sie befinden sich zwar am Ausgang des Pickels, aber es kann oft lange dauern, bis sie verschwunden sind. Der Talg bildet einen klebrigen „Pfropfen“ in der Pore, der ein Ausdrücken nahezu unmöglich macht. Experten empfehlen die Verwendung von AHAs, um Mitesser zu lösen und zu entfernen. Wir empfehlen euch in diesem Fall das Skin Manager AHA Effekt Tonic von Alcina für ca. 9 Euro. Es sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild, verfeinert die Poren und entfernt abgestorbene Hautschüppchen, sodass der Talg wieder abfließen kann. Befeuchtet damit morgens und abends ein Wattepad und fahrt über das Gesicht. Ihr werdet schnell eine Besserung merken!

2. Geschlossene Komedone (Whiteheads)

Im Gegensatz zu Mitessern sitzen Whiteheads auf der Hautoberfläche und sind relativ einfach zu handhaben. Wenn die Poren verstopft sind, wird das von der Haut produzierte Öl zusammen mit abgestorbenen Hautzellen im Inneren eingeschlossen. Wenn die Poren überfüllt sind, sehen Sie einen kleinen weißen Hügel auf der Hautoberfläche. Zum Glück lassen sie sich durch sanftes Reinigen und Peeling leicht in den Griff bekommen und erfordern nicht zu viel Aufmerksamkeit. Das Tri Peeling mit Fruchtsäure von Rau für ca. 18 Euro hilft den Whiteheads, sich zu öffnen und zurückzubilden.

3. Papeln

Im Gegensatz zu Mitessern und Whiteheads sind Papeln entzündete Akne-Läsionen, die rot und beulenartig ohne Kopf erscheinen. So verlockend es auch sein mag, wird uns empfohlen, niemals eine Papel zu quetschen - ihre hartnäckige Natur kann eine böse Narbe hinterlassen. Versucht stattdessen eine Trocknungspunktbehandlung mit der Cordes BPO Creme für ca. 8 Euro. Das Akne Gel trocknet die Papel von innen aus und wirkt antibakteriell, sodass sich die Aknebakterien nicht weiter verbreiten können. Der leichte Schäl-Effekt lässt den präsenten Pickel verschwinden. Wendet das Akne Gel nur punktuell auf dem Pickel an, da es die Haut stark austrocknet. Wir sind restlos begeistert und tragen das Akne Gel auf jeden größeren Pickel auf und er verschwindet nach wenigen Tagen!

4. Pusteln

Im Gegensatz zu Whiteheads sind Pusteln normalerweise mit Eiter gefüllt und wirken entzündet. Lesley erklärt: „Pusteln sind entzündete rote Flecken mit einem weißen oder gelben Zentrum. Diese Pickel können platzen, aber nur, wenn sie zum Platzen bereit sind. Öffnet sie mit einer sterilen Nadel, wickelt ein sauberes Tuch um jeden Zeigefinger und drückt sie anschließend vorsichtig. Am besten nach einer warmen Dusche, da sie dann weicher sind. Wenn klare Flüssigkeit oder Blut zu erscheinen beginnt, ist es an der Zeit, mit dem Auspressen aufzuhören.“ Die Haut muss vor dem Ausdrücken gereinigt sein. Am besten, ihr tupft vor und nach dem Ausdrücken etwas desinfizierendes Rosenwasser von Rosense für ca. 11 Euro auf den betroffenen Pickel. So bleibt die Prozedur steril und hygienisch. 

Ihr wollt auch unterirdische Pickel so schnell wie möglich loswerden?  Alles dazu erklären wir euch hier.

microneedling-zuhause-machen
Microneedling Zuhause ist ganz einfach! Wir erklären euch, was Microneedling ist, wie ihr die Anwendung durchführt und welche Ergebnisse ihr erzielen könnt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...