Pickel am Po

Pickel am Po

© Bild: Thinkstock
Pickel am Po?

Mittel gegen Pickel

Pickel bekommt man vom Masturbieren hieß es früher. Heute ist angeblich mangelnde Körperhygiene an Pickeln schuld. Rund um Pickel und Mitesser ranken sich jedenfalls jede Menge Mythen, denen wir für euch auf den Grund gegangen si ...
Weiterlesen

Pickel am Po sind keine Seltenheit. Doch woher kommen die Plagegeister an unserer Kehrseite, die oft besonders schmerzhaft sind? Und was kann man dagegen tun?

Da die Haut am Hintern nicht gerade dick ist, kann sich ein Pickel am Po schnell mal zu einer ordentlichen Entzündung entwickeln. Vor allem im Sommer kommen sie recht häufig vor, da wir vermehrt schwitzen. Weiterhin können eine falsche Ernährung, zu enge Kleidung, mangelnde Hygiene, Hormone oder Medikamente Pickel am Po verursachen.

Pickel am Po Hausmittel

Doch auch gegen Pickel am Po ist ein Kraut gewachsen: Milde Peelings entfernen abgestorbene Zellen und lassen die unreine Haut schneller regenerieren. Mit Zinkcremes heilen die Pusteln zudem besser. Auch Heilerde, Kräuteröle oder Tinkturen mit Lavendel sind bewährte Hausmittel gegen Pickel am Po.

Übrigens: Das ätherische Öl des Lavendel pflegt die Haut super sanft und wirkt aufgetupft auch entzündungshemmend bei kleinen Verbrennungen, Wunden und Hautunreinheiten. Die Heilpflanze, die vor allem in den Hochlagen der Provence wächst, ist auch als Badezusatz beliebt. Der Grund: Seine Wirkstoffe entspannen die Muskulatur und helfen beim Stressabbau.

Lade weitere Inhalte ...