Pickel am Oberarm

Pickel am Oberarm

© iStock
Pickel am Po?

Mittel gegen Pickel

Pickel bekommt man vom Masturbieren hieß es früher. Heute ist angeblich mangelnde Körperhygiene an Pickeln schuld. Rund um Pickel und Mitesser ranken sich jedenfalls jede Menge Mythen, denen wir für euch auf den Grund gegangen si ...
Weiterlesen

Pickel am Oberarm tun nicht nur weh, sie sehen auch nicht besonders schön aus. Doch nicht immer müssen Pickel automatisch durch verstopfte Talgdrüsen entstehen. Oftmals kann auch eine Allergie dahinterstecken. Habt ihr zum Beispiel in letzter Zeit euer Waschmittel gewechselt? Oder es steckt eine Lebensmittel- oder gar Medikamentenallergerie dahinter. Bei akuten Fällen könnt ihr euch vom Hautarzt eine Salbe mit Salicylsäure verschreiben lassen.

Oft sind es aber eh keine klassischen Pickel am Oberarm, sondern die klassische Keratosis Pilaris, auch Reibeisenhaut genannt. Es sind viele kleine, rote Pünktchen, erhaben, ähnlich wie bei einer niemals enden wollenden Gänsehaut. Diese Unregelmäßigkeit entsteht durch eine Verstopfung der Talgdrüsen am Haarbalg.

Auch gegen die Reibeisenhaut gibt es leider kein Patentrezept. Rumdrücken kommt gar nicht in Frage. Viele Frauen haben gute Erfahrungen mit der Egyptian Magic Cream gemacht, einer sehr sanften Creme, die auch im Gesicht angewandt werden kann. Mehr dazu im persönlichen Test unserer Beauty-Redakteurin: Egyptian Magic Cream.

Auch die Sonne kann gegen die Reibeisenhaut helfen, und Cremes mit Urea-Anteil.

Lade weitere Inhalte ...