Welches Shampoo im Sommer?

Welches Shampoo im Sommer?

So bleibt die Sommerbräune

Richtige Haarpflege im Sommer

30 Grad im Schatten, einen Spritz in der Hand, so schaukelt ihr auf der Hängematte dem Sonnenuntergang entgegen ... hach, Urlaub. Doch dann das: Kaum ist man wieder in der Heimat angekommen, scheint das Jahr eine Jahres ...
Weiterlesen

Die Haare mit einer säurehaltigen Spülung pflegenBitte achte beim Shampoo-Kauf auf den Vermerk "pH-neutral" und nach jeder Haarwäsche solltest du es mit einer säurehaltigen Substanz spülen. Kann man leicht selbst herstellen.Und so geht?s:Dreiviertel Liter Quellwasser oder destilliertes Wasser, ein Viertel Liter Apfelessig oder Zitronensaft und wenige Tropfen eines essenziellen Öls.Einen guten Spritzer dieser Mischung ins Wasser eines Waschbeckens geben und das gewaschene, ausgespülte Haar und Kopfhaut darin spülen: Das Ganze entfernt Kalzium- und Waschmittelrückstände und stellt das Säuregleichgewicht der Kopfhaut wieder her.

Hier findest du ein weiteres Rezept: Shampoo selber machen.

(Bild: Thinkstock)

Lade weitere Inhalte ...