Peptide: Beeinflussen sie unsere Haut wirklich positiv?

Peptide: Beeinflussen sie unsere Haut wirklich positiv?

Peptide werden als Wunderwaffe gegen Hautalterung gehandelt, doch halten sie auch, was das Marketing verspricht? Wir klären auf und erläutern ihre Wirkung.

Peptide
© Pexels
Hier erfährst du alles rund um das Thema Peptide.

Was sind Peptide?

Der Begriff Peptide bezeichnet kleine Eiweiße (Proteine), die aus vielen Aminosäuren bestehen und durch eine Peptidbindungen miteinander verbunden sind. Es gibt nicht das eine Peptid, sie kommen immer in einer Mehrzahl und einer Peptidbindung vor und funktionieren in Pflanzen beispielsweise als Botenstoffe oder übernehmen Funktionen im menschlichen Körper in Form von Hormonen.

Wie wirksam sind Peptide auf unserer Haut?

  • Peptide begegnen uns in unserem Hautpflege-Alltag immer wieder. Ihnen wird eine Stimulation der Kollagenproduktion nachgesagt, was erst einmal nicht verkehrt und hilfreich im Kampf gegen die natürliche Hautalterung zu sein scheint. Dafür spricht, dass Kollagen ebenfalls ein Peptid ist. Leider fehlen für eine nachgewiesene Wirkung zuverlässige Studien. 
  • Neue wissenschaftliche Studien zeigen jedoch vielversprechende Ergebnisse, so sorgen Peptide für ein frischeres Hautbild, die Haut scheint widerstandsfähiger zu werden und der Teint erscheint ebenmäßiger. Doch diese Verbesserung des Hautzustandes stellt sich nicht nach der ersten Anwendung ein. Peptide allein werden diese Wirkung nicht erzielen können, hierfür braucht es weitere Mitspieler wie Antioxidantien. Zusammen mit einem wirkungsvollen Wirkstoffmix kann so der alternden Haut auf die Sprünge geholfen werden.

Das perfekte Peptid gibt es nicht

Wer nun denkt: „Welches ist denn das wirkungsvollste Peptid?“, der sollte Enttäuschungen gut wegstecken können, denn es ist nicht erforscht oder hergestellt. Doch wer Peptide zusammen mit Antioxidantien und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen in die Hautpflege integriert, kann mit tollen Ergebnissen rechnen, wissenschaftlich belegt ist die Wirkung allerdings nicht.

Das beste Serum mit der Wirkung von Peptiden

  • Trotzdem sollten wir den Peptiden nicht sofort abschwören. Viele Wirkstoffe und Produkte in der Hautpflege sind noch nicht ausreichend erforscht, bringen aber für viele Personen einen großen Vorteil mit sich. Du möchtest wissen, wie Peptide auf deiner Haut wirken? Dann können wir dir das Peptide Booster Serum von Paula’s Choice für 59 Euro 🛒 ans Herz legen.
  • Es bringt eine perfekte Mischung an zielgerichteten Peptiden, hydratisierenden Aminosäuren und reparierenden Inhaltsstoffen mit. Alle Wirkstoffe zielen auf Anti-Aging, dem Strahlungsverlust und einen ungleichmäßigen Hautton ab und wirken aktiv gegen kleine Fältchen und Falten. 

Alle Vorteile und Eigenschaften im Überblick:

  • Glättet Falten
  • Stärkt die Barrierefunktion der Haut
  • Beruhigend
  • Hydratisierend
  • Unterstützt Kollagen, Elastin und Keratin
  • Für alle Hauttypen geeignet (auch Rosacea)
  • Sanfte Alternative zu Retinol
  • Parfümfrei
  • Tierversuchsfrei

Anwendung:

Trage das Serum auf deine gereinigte Haut auf, bei Bedarf Morgens und Abends anwenden. Auch die Augenpartie und der Halsbereich können miteinbezogen werden. Du mischst Seren gerne in dein Lieblingsserum oder deine Creme? Auch das ist mit dem Peptide Booster Serum möglich. Verwende Tagsüber einen Lichtschutzfaktor von 30 oder höher, um die Haut vor UVA und UVB Strahlung zu schützen und so das Photoaging aufzuhalten. Wir empfehlen dir zum Beispiel hierfür die Anthelios XL Ultra Creme mit dem LSF 50+ für ca. 19 Euro 🛒. Ein Muss, nicht nur im Winter.

Fazit

Zusammenfassend können wir sagen, dass Peptide in der Hautpflege ein großes Potenzial mitbringen, welches allerdings noch nicht erforscht ist. Probiere Peptide einfach mal aus und beobachte, ob sich dein Hautzustand verändert. Jede Haut ist anders, vielleicht sind Peptide der Schlüssel zu deiner perfekten Haut. Wir wünschen dir viel Spaß beim Testen!

Diese Wirkstoffe könnten dich auch interessieren: Salicylsäure, Resveratrol, Vitamin E und Vitamin F

Verwendete Quellen: beyer-soehne.de, paulaschoice.de

Enzympeeling
Peelings sind in nahezu jeder Hautpflegeroutine zu finden, doch wie funktioniert ein Enzympeeling? Wir haben alle Antworten rund um das chemische Peeling. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...