Nudelrezept mit Garnelen und Zucchini

Nudelrezept mit Garnelen und Zucchini

© iStock
Pasta, basta! Nudelrezepte für jeden Tag

Zoodles mit Pinienkernen und Feta

Jeden Tag stellen wir uns die selbe Frage: "Was soll ich heute kochen?". Wir haben die Antwort: "Pasta, basta!" Nudeln sind schnell gekocht, sie machen satt und lassen sich wirklich mit allem kombinieren. Nudelreze ...
Weiterlesen

Ein leichtes Sommerezept für Fischliebhaber: Unser Nudelrezept mit Garnelen und Zucchini.

Das braucht ihr für 4 Portionen: 440 g Pasta - Saft und Schale einer Limette - 50 g gehackte Mandeln - 1 Bund frischer Basilikum - Prise Zucker - Salz und Pfeffer - 2 Zucchini - 2 große Zwiebeln - 2 Knoblauchzehen - 400 g Garnelenschwänze - Olivenöl

So einfach geht´s:

Nudelwasser zum Kochen bringen. Mandeln ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten und zur Seite stellen. Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blätter vom Stiel zupfen. Die Schale der Limette abreiben, Saft auspressen. Die Häfte des Safts mit den Mandeln, den Zesten und dem Basilikum pürieren. 5 EL Olivenöl und 4 EL Wasser mitpürieren, bis eine sämige Paste entstanden ist. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zucchini Waschen und in feine Streifen schneiden. Nudeln ins kochende Nudelwasser geben und kurz bevor die Nudeln fertig sind, die Zucchinistreifen für einige Minuten mitkochen, bis die Nudeln gar sind. Knoblauch schälen und in feine Ringe schneiden. Zwiebeln in feine Würfel hacken. Garnelen in Olivenöl anbraten, dann den Knoblauch und die Zwiebeln dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Limettensaft mischen. Nudeln und Zucchini mit den Garnelen vermengen.Buon Appettito!

Lade weitere Inhalte ...