Miranda Kerr im Beauty-Interview

Topmodel Miranda Kerr besuchte im Rahmen der Escada Joyful Roadshow München und wir durften das verkaufstüchtige Model zum Interview treffen. Kurz und knackig hinter einem Vorhang im Escada Store auf der Maximilianstraße, durften wir den Ausführungen des australischen Models lauschen. Sie gab uns einen Einblick in ihre Beauty-Geheimnisse und ließ uns unter anderem wissen, wie sie sich fit hält und wie gerne sie Pfingstrosen mag. Miranda Kerr ist das Gesicht des neuen Escada-Dufts Joyful, der ab August 2014 erhältlich ist.

© Bild: Getty Images Macht auch in Fuchsia eine gute Figur: Miranda Kerr.

Jolie.de: Neben dem Ballet-Barre Training das Du machst, wie hälst Du Dich noch fit?
Miranda: Kennst du Trampoline? Ich habe ein kleines und auf dem hüpfe ich gerne. Mein Sohn liebt das übrigens auch. Deshalb macht das immer sehr viel Spaß. Außerdem mache ich gerne Musik an und gehe in den Stütz. Das ist gut, um seine Mitte zu finden. Dann kann man auch das Gewicht von der einen Seite auf die andere verlagern. Sodass jeder Teil deines Körpers beansprucht wird.
Außerdem gehe ich gerne Laufen mit meinem Sohn. Wir sind dann in der Natur und ich finde es sehr wichtig draußen zu sein, da hat man nicht so sehr das Gefühl zu trainieren. Hm, und was mach ich noch gerne? Yoga. Yoga mache ich schon seitdem ich 17 bin.

Streetstyle der Models
Street-Style der Models: Models backstage Models und ihr Streetstyle: Die Models beweisen am Rande der Fashion Weeks auch außerhalb des Catwalks jede Menge Stilbewusstsein. Doch nicht nur dort: Dass es auf den Straßen der Me...

 

Weiterlesen

Jolie.de: Was sind deine Schönheits-Geheimnisse?
Miranda: Den Escada Joyful Duft kann man zum Beispiel in die Haarspitzen sprühen oder auf die Kleidung. Außerdem gibt es Hagebutten-Öl aus meiner Beauty Linie Kora Organics. Das nehme ich jeden Abend her, weil es voll mit Vitamin C und Antioxidanzen ist. Es belebt die Haut und gleicht den Nährstoffhaushalt wieder aus.
Jolie.de: Welchen Duft trägst Du gerne im Sommer? Und welchen im Winter?
Miranda: Das ist lustig, weil als mich Escada fragte, ob ich Testimonial für ihren Duft werden wollen würde, mochte ich besonders die Tatsache, dass der Duft Joyful heisst. Außerdem sind Pfingstrosen meine Lieblingsblumen. Ich mag Pfingstrosen so gerne, dass ich sogar ein Teeservice mit Pfingstrosen für Royal Albert designt habe. Die habe ich auch immer in meinen Haus, wenn es geht. Pfingstrosen sind einfach so zart und schön. Und Sandelholz ist mein liebster Duft.

Sexy Frauen auf Instagram
Got sunshine on my mind %u263A%uFE0F Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am Jun 26, 2018 um 12:28 PDT ...

 

Weiterlesen

Jolie.de: Also magst du Sandelholz lieber im Winter?
Miranda: Nein. Ich mag den Mix von Sandelholz, Pfingstrosen und Magnolien. Das verleiht dem Duft die weibliche Note.
Jolie.de: Welche Beauty-Must-haves würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Miranda: Also, da würde ich einen großen Hut einstecken. Ich trage sehr gerne große Hüte. Dann würde ich noch meine Kora Organics Bodylotion einpacken, die könnte ich dann auch für mein Gesicht verwenden. Und meinen Kora Organics Lippenbalsam.

Jolie.de: Vielen lieben Dank für das Interview.

Topmodels früher
Modelkartei Miranda KerrFast jede Modelagentur schießt beim Casting ein Polaroid für die Modelkartei, auf dem das Model völlig ungeschminkt zu sehen ist. Eine junge Miranda Kerr zu Beginn ihrer Modelkarriere, eine völlig ung...

 

Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...