Mangelerscheinung: Glanzlose oder brüchige Haare

© Bild: Thinkstock
Mangelerscheinung

Mangelerscheinung - Symptome für Mangel-Ernährung

Haarausfall, brüchige Nägel und Co: Wer nicht ausreichend Vitamine und Spurenelemente über die Nahrung zuführt, kann an Mangelerscheinungen leiden. Vitaminmangel ist bei uns eher selten, Eisen- und J ...
Weiterlesen

Wenn eurer Mähne der Glanz fehlt oder ihr brüchige Haare habt, kann Vitamin-A-Mangel daran schuld sein. Denn: Unser Körper braucht dieses Vitamin für den Aufbau und die Funktion von Haut und Haaren. Das Gute: Vitamin A steckt in vielen Lebensmitteln und ihr könnt es so natürlich aufnehmen, ohne zu Präparaten greifen zu müssen. Gute Vitamin-A-Lieferanten sind zum Beispiel: Leber, Eigelb, Milch, Käse, Butter und Milchprodukte im Allgemeinen. Beta-Carotin, das euer Körper mithilfe von Fett in Vitamin A umwandelt, steckt in Karotten, Brokkoli, Spinat, Feldsalat, Grünkohl, rote Paprika, rote Beete, Fenchel, Aprikosen. So könnt ihr auf ganz natürliche Weise gegen brüchige Haare und andere Mangelerscheinungen angehen.

Tipps gegen Haarprobleme wie Spliss & Co.

Lade weitere Inhalte ...