Mangelerscheinungen: Ursachen und Helfer

© Thinkstock

Mangelerscheinung - Symptome für Mangel-Ernährung

Haarausfall, brüchige Nägel und Co: Wer nicht ausreichend Vitamine und Spurenelemente über die Nahrung zuführt, kann an Mangelerscheinungen leiden. Vitaminmangel ist bei uns eher selten, Eisen- und Jodmangel kommen häufiger vor. Unser Tipp, wenn ihr glaubt, dass euch Vitamine oder Mineralstoffe fehlen: Beim Arzt einen Bluttest machen und eine fundierte Diagnose stellen lassen. Denn viele Symptome wie Haarausfall oder Appetitlosigkeit können auch ganz andere Gründe haben als eine Unterversorgung mit Vitaminen oder Mineralstoffen. Er weiß auch, ob ihr nur eure Ernährung umstellen müsst, um den Mangel in den Griff zu kriegen, oder ob ihr spezielle Nahrungsergänzungsmittel braucht.

Ihr leidet unter Haarausfall, brüchigen Fingernägeln oder Appetitlosigkeit? Dann können euch wichtige Vitamine oder Spurenelemente fehlen. Welche Anzeichen für Mangelernährung es gibt und wie ihr durch eure Ernährung Gesundheit und Schönheit positiv beeinflussen könnt, zeigen wir euch in unserer Galerie. Besonders anfällig für Mangelerscheinungen sind Menschen, die einen höheren Bedarf an (bestimmten) Vitaminen und Spurenelementen haben ? also Kinder, Schwangere und ältere Menschen, aber auch Sportler, Veganer und Frauen und Männer, die sich aufgrund einer Diät einseitig ernähren oder starke Raucher sind.

Lade weitere Inhalte ...