MakeApp: Diese App retuschiert Make-up aus deinen Bildern

- Falls du deinen Lieblingsstar oder -Influencer schon immer mal ungeschminkt sehen wolltest, hilft dir jetzt die „MakeApp“ - eine App, die Make-up aus jedem deiner Bilder entfernt. Wir haben den Test gemacht!

Mädels, falls ihr beim ersten Date gerne mal mit etwas Highlighter, Lippenstift und Mascara „trickst“, solltet ihr darauf achten, dass euer Angebeteter nicht die „MakeApp“ besitzt. Ein – wie sollte es auch anders sein - Mann hat jetzt nämlich eine App entwickelt, die digital Gesichts-Make-up von jedem Foto entfernt, das ihr hochladet.

Die Idee hinter „MakeApp“  stammt von dem russischen Gründer Ashot Gabrelyanov. Er ermöglicht  es uns, mit dem Tool kostenfrei Make-up von bis zu 5 Fotos zu entfernen, bevor eine Zahlung von 1,99 Euro für die Pro-Version erforderlich ist. Genügend, um die Instagram-Profile einmal einem kosmetischem Realitätscheck zu unterziehen:

Kim Kardashian

Gigi Hadid:

Beyoncé:

Zu guter Letzt (und fairerweise) haben wir die MakeApp an uns selbst ausprobiert und das Ergebnis hat uns tatsächlich verblüfft. Die retuschierte ungeschminkte Version kommt dem natürlichen, ungeschminkten Gesicht doch recht nahe. Bleibt allerdings trotzdem die Frage offen: Wofür braucht diese Welt bitte so ein Tool - Natürlichkeit in allen Ehren? Ungeschminkt vor die Tür gehen ist eh kostenfrei - und tut auch gar nicht weh!

(Bildcredits: Instagram)