Kalorien sparen: Schlank durch den Advent

© Bild: PR

Diät-Trick: Pflanzenöl statt Butter und Margarine

"Alle Jahre wieder kommt das Christuskind". Es ist wieder soweit: Die Advents- und Weihnachtszeit hat begonnen. Das bedeutet auch vier Wochen voller süßer Naschereien und Festtagsgerichte. Doch die Adventszeit muss nicht automatisch auf die Hüften schlagen. Wir beweisen, dass es auch kalorienbewusst geht und zeigen euch, wie ihr ganz einfach Kalorien sparen können. Wir vergleichen die beliebtesten Süßigkeiten vom Adventsteller und dem Weihnachtsmarkt. Außerdem geben wir wertvolle Tipps, wie ihr ganz einfach kalorienarme und trotzdem leckere Kekse und Plätzchen backen könnt.

Und noch ein Tipp zum kalorienarmen Backen in der Advents- und Weihnachtszeit: Lasst die Finger von Butter und Margarine. Nutzt zum Backen lieber Pflanzenöl. Dabei solltet ihr 100 Gramm Butter durch etwa 80 Milliliter Pflanzenöl ersetzen. Reibt das Backblech nicht mit Butter ein, sondern greift auch hier lieber zu Öl oder Backpapier und schon habt ihr wieder ein paar Kalorein eingespart!

Noch mehr Ernährungs-Duelle findet ihr hier!

Die besten Tipps gegen Heißhunger

100-Kalorien-Snacks

Lade weitere Inhalte ...