Bin ich übersäuert?

Bin ich übersäuert?

© Bild: Thinkstock
Heilfasten-Anleitung

Was bringt die Schrothkur?

Der Unterschied zwischen Fasten und Heilfasten liegt in der Ausrichtung. Beim normalen Fasten steht oft der Gedanke des Gewichtsverlusts im Vordergrund, während das Heilfasten mehr auf die Bedürfnisse und die Heilung des K ...
Weiterlesen

Um einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zu haben, sollte man rund 80 Prozent basische und 20 Prozent saure Lebensmittel zu sich nehmen. Bei den meisten Menschen ist das andersherum. Bei einer Übersäuerung fühlt man sich müde und schlapp. Ist man das oft, kann das die Ursache für zahlreiche Krankheiten, wie Kopfschmerzen, unreine Haut, Bindegewebsschwäche, Rheuma, Hormonstörungen, Verdauungsstörungen, Darmerkrankungen, Osteoporose und Infektanfälligkeit sein.

Lade weitere Inhalte ...