Mit diesen 3 Hausmitteln werdet ihr eure Bräunungsstreifen los!

- Kartoffeln, Gurken und Schwarzer Tee: Die neusten Wundermittel gegen ätzende Bräunungsstreifen kommen tatsächlich aus unserer Küche! 

Bräunungsstreifen

Bräunungsstreifen adé! In diesem Sommer werden wir Bikiniabdrücke mit natürlichen Produkten im Handumdrehen los. 

Sommer, Sonne – und ja auch Bräunungsstreifen, die wir uns nach einem ausgiebigen Sonnenbad nebenbei einfangen, gehören zu der schönsten Jahreszeit leider irgendwie dazu. Die lästigen Abdrücke könnt ihr jetzt aber ganz einfach loswerden und zwar mit Kartoffeln, Schwarzem Tee und Gurken aus eurer Küche.

1. Kartoffel

Ja ihr habt richtig gelesen, Kartoffeln legen wir uns jetzt auf die Haut. Einfach die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und für 15 Minuten auf die gewünschten Hautstellen legen. Das Ergebnis: Eure unschönen Linien verlieren ganz langsam ihre Bräune. 

2. Schwarzer Tee 

Das letzte Sonnenbad war leider etwas zu ausschweifend? Gerade wenn euch leichte Verbrennungslinien den Tag vermiesen, ist dieser Tipp besonders hilfreich: Bereitet schwarzen Tee auf und lasst ihn abkühlen. Nach dem Duschen könnt ihr den Tee auf eure Haut auftragen. Schwarzer Tee wirkt beruhigend und lässt eure Bräunungslinien schneller verschwinden. 

3. Gurke 

Erfrischend und lecker: Gurken sind nicht nur ein gesunder Snack für zwischendurch, sondern auch eine regelrechte Beauty-Wunderwaffe. Das Gemüse ist reichhaltig an Vitamin C und eignet sich somit ideal zur Pflege der Haut – und zur Reduzierung von Bräunungsstreifen! Für eine kühlende Paste, die ihr auf die betroffenen Stellen auftragt, püriert ihr die Gurke und lasst das ganze dann für 20 Minuten auf eurer Haut. 

Weitere Stories, die euch auch interessieren könnten:

Selbstbräuner-Produkte für tolle Bräune

Tanning Water: Bräune ohne Reue

Welcher Hauttyp bin ich?