5 Beauty Tipps, die dich beim Fernsehen schöner machen

Ab sofort brauchst du kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn du mal wieder als Couch-Patatoe den Bachelor im Fernsehen anschmachtest: Mit unseren Beauty-Tipps wirst du dabei nämlich noch schöner und fitter.

Schoener_beim_Fernsehen

1. Maske rauf!

Einen strahlenden Teint beim Serie gucken bekommen? Klar, geht das. Einfach vorher eine Maske auftragen, auf’s Sofa legen und einwirken lassen. Nährende Tuchmasken z.B. mit Hyaluronsäure versorgen die Haut mit einer Extra-Portion Feuchtigkeit und lindern Fältchen und Co. Außerdem tropfen oder bröckeln Tuchmasken nicht das Sofa voll. Perfekt also für ein kleines Spa im Wohnzimmer. Nach der Einwirkzeit Tuch einfach und eventuell Rückstände in die Haut einarbeiten. Fertig!

2. Booty-Workout

Für einen sexy Po à la Miranda Kerr brauchen wir ab sofort nicht mehr ins Gym. Mit dieser Übung kannst du easy deine Lieblingsserie weitergucken und deine Kehrseite kanckig trainieren. So einfach geht’s: Mit dem Rücken an eine Wand lehnen und in die Knie gehen bis Unter- und Oberschenkel einen rechten Winkel bilden. 30 Sekunden halten und ca. 15 Mal wiederholen. Nach einer Serien-Staffel habt ihr sicher einen echten Knackpo!

3. Ayurveda-Öl-Kur

„Öl ziehen“ wird seit Jahrhunderten als Wundermittel gefeiert. Nicht ohne Grund: Es tötet Kariesbakterien ab, lindert Zahnfleischentzündungen und hilft gegen Mundgeruch. So funktioniert es: Ein Teelöffel Öl (z.B. Sonnenblumen-, Oliven- oder Kokosöl) in den Mund nehmen und 20 Minuten durch den Mundraum und zwischen den Zähnen hin und her „ziehen“ lassen. Danach ausspucken und mit warmen Wasser nachspülen.

4. Nägel lackieren

Jeder weiß: Für’s Nägellackieren braucht man Zeit! Also perfekt, wenn ihr euch eh gerade für die 1. Staffel von YOU bereit macht. Einfach alle Beauty-Tools bereit legen und los geht’s:
Am besten vorab mit Nagellackentferner die Nägel von Rückständen und vor allem Fett befreien. Eventuell noch kleine Stellen Pfeilen und die Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen vorsichtig zurück schieben. Am besten geht das, wenn du die empfindliche Haut in warmes Wasser tauchst. Und dann geht’s auch schon los: Lieblingsfarbe raussuchen und drauf los pinseln. Das ganze dann am besten doppelt und zum Schluß einen Überlack verwenden. P.s. Aktuell mega angesagt: "Negative Nail Art".

5. Knabbern, aber richtig!

Der beste Beauty-Tip kommt zum Schluß: Für die Schönheit darf sogar geknabbert werden und zwar: Dunkle Schokolade mit Mandeln. Letztere enthalten viel Vitamin E, das wirkt antioxidant und schützt die Haut vor der Alterung durch freie Radikale. Dunkle Schoki enthält Flavonol, das die Haut glätten soll. Na, dann …