Für mehr Volumen: Haare toupieren für Anfänger

- Frauen mit dünnem Haar ärgern sich regelmäßig über fehlendes Volumen. Doch es gibt einige Tipps und Tricks, die mehr Fülle ins Haar zaubern können! Das Haar an bestimmten Stellen zu toupieren ist – neben der Dauerwelle und der Volumenwelle – hierbei die beliebteste Methode. Wie ihr euren Hinterkopf, eure Frontpartien oder euren Zopf am besten toupiert und eine praktische Schritt für Schritt-Anleitung für Anfänger findet ihr hier! 

Voluminöses Haar durch toupieren

Viele Frauen träumen von voluminösem Haar, doch welche Technik eignet sich am besten dafür? 

Wie toupiert man seine Haare richtig?

Eine Strähne wird relativ locker zwischen den Fingern gehalten. Anschließend werden die Haare mit einem Kamm nach unten geschoben. Dabei sollte man aber nicht übertreiben und die Haare wild kämmen oder bürsten. Die Haare sollten einfach vorsichtig zurückgeschoben werden, bis das gewünschte Volumen erreicht ist. Wenn man das Toupieren richtig beherrscht, gibt es vielfältige Möglichkeiten toupierte Frisuren selbst zu machen, zum Beispiel eine toupierte 60er Jahre Frisur.

Wie erreiche ich Volumen in der Frontpartie? 

Für mehr Struktur in den vorderen Haarpartien sollte immer von unten toupiert werden. Es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten das Haar zu bearbeiten. Insgesamt sorgt die Technik aber grundsätzlich immer für mehr Struktur und Volumen im Haar.

Ist Haare toupieren schädlich? 

Je nach Haarstruktur kann das toupieren auf Dauer schädlich für eure Haare sein. Wer mit kräftigem Haar gesegnet ist, kann regelmäßig auf die Styling-Methode zurückgreifen. Wer beanspruchtes, brüchiges Haar besitzt, sollte auf tägliche Benutzung der Technik jedoch verzichten, da die Haarstruktur noch weiter belastet wird und eure Spitzen vollständig abbrechen könnten.  

Haarverlängerungen: Alles was ihr über Extensions wissen müsst!

Von kurz auf lang in mehreren Stunden: Dank Haarverlängerungen kann man seinen Kurzhaarschnitt im Handumdrehen in eine wallende Traummähne verwandeln. Wie die Kunst- oder Echthaare in euer Eigenhaar eingearbeitet werden können, welche Kosten auf euch zukommen und was ihr bei der Pflegeroutine eurer Haarverlängerungen beachten müsst könnt ihr hier nachlesen!
Von kurz auf lang in mehreren Stunden! Alles über die Methoden, Pflegeroutine und Kosten findet ihr hier!
Artikel lesen

Haare toupieren: Anleitung für Anfänger 

Schritt 1:

Kämmt eure Haare vor dem toupieren durch und teilt die Haarpartien ab, die ihr toupieren wollt. Anschließend haltet ihr die jeweiligen Strähnen hoch und toupiert eure Haare mit einem professionellen Toupierkamm langsam von oben nach unten (also entgegen der Wachstumsrichtung). Die gleiche Vorgehensweise könnt ihr auch an eurem Hinterkopf oder eurem Zopf anwenden. 

Schritt 2:

Um das Volumen langfristig zu erhalten, solltet ihr nach dem toupieren alle Haarsträhnen mit Haarspray einsprühen. 

Schritt 3:

Damit eure Haare nicht zu frizzy und zerzaust aussehen, könnt ihr die obersten Haare leicht kämmen und die untere Schicht toupiert lassen. Anschließend fixiert ihr eure Frisur noch einmal mit Haarspray. Fertig!