Gute Vorsätze für die Tonne

© iStock

Erster guter Vorsatz für die Tonne: Ich will fünf Kilo abnehmen

Vergesst eure guten Vorsätze für das neue Jahr, ihr werdet sie doch nicht einhalten. Verwendet eure Neujahrsenergien lieber für Projekte, die Spaß machen und schnelleren Erfolg versprechen als "5 Kilo abnehmen" oder "immer sofort alle Unterlagen abheften". Wir haben die Tipps.

Alternative: Ich koche ab sofort besser für mich und esse weniger Quatsch zwischendurch. Denn Kochen macht Spaß, man sieht schnell Resultate und wer so schön satt ist, wird weniger Burger, Schokolade oder Chips snacken. Also irgendwie auch eine Form von Abnehmen...

Wir empfehlen: Investiert in ein gutes Kochbuch, das euch motiviert, zwei- oder dreimal pro Woche lecker zu kochen. Ganz toll für Menschen, die wie wir meist in Eile sind: "Jamies 30 Minuten Menüs" von Jamie Oliver (Dorling Kindersley Verlag, um 25 Euro). Einfach eine Hauptspeise, eine Beilage, einen Salat oder auch Desserts aus den Menüs rauspicken und loskochen. Der Veggie wird mit der Gemüselasagne glücklich und die Fleischliebhaberin wird sich über das Gelingen ihres ersten Roast Beefs freuen. Denn Kochen macht definitiv mehr Spaß als abzunehmen.

Lade weitere Inhalte ...