Graue Haare: Mit Würde tragen oder färben?

Immer mehr Stars und Sternchen zeigen sich mit grauen Haaren. Graue Haare = Oma-Style? Von wegen! Mittlerweile werden graue Haare sogar gefärbt! Wir haben alles zum Thema für euch, verraten euch, warum sich eure Haare irgendwann auf ganz natürliche Art grau färben können und haben ein paar Tipps und Tricks, wie ihr dem natürlichen Farbverlust entgegenwirkt.

Graue-Haare-Juli18

So schön können graue Haare sein!

Hilfe, ein graues Haar!

Das erste graue Haar an sich zu entdecken, ist nicht für wenige Frauen der pure Horror! Da wird gezupft, gerupft und gefärbt. Aber warum eigentlich? Graue Haare gelten seit jeher als ein erstes optisches Anzeichen für den Alterungsprozess. Und altern wollen wir doch alle nicht, oder? Seit etwa vier Jahren herrscht in der Promi- und Beautyszene ein Trend Einzug, der sich dem gängigen Schönheitsideal, das graue Haare verteufelt, entgegenwirkt. Ob Kelly Osbourne oder Ellie Goulding – diese Promiladies beweisen uns mit ihren Silver-Styles, wie cool graue Haare eigentlich sind!

Was sind die Ursachen für graue Haare?

Dass Haare irgendwann grau werden, ist ganz normal und lässt sich auch nicht aufhalten oder verhindern. Es kommt zum Farbverlust, da der Körper in zunehmendem Alter die Fähigkeit verliert, Melanin zu produzieren. Der Farbstoff ist dafür verantwortlich, dass Haare blond, braun, schwarz oder rot sind. Wenn dieser Stoff nicht nachproduziert wird, werden die Haare eben grau. 

Sind graue Haare mit 30 normal?

Aber warum bekommen manche graue Haare schon mit 20 oder 30? Die Ursachen für graue Haare sind meist die Erbanlagen. Wenn die Eltern und Großeltern früh ergraut sind, kann man davon ausgehen, dass man selbst auch früh graue Haare bekommt. Externe Gründe für graue Haare können sein:

- Stress

- Krankheit

- Medikamente

- Ungesunde Lebensweise

- Posttraumatische Belastungsstörung

In den meisten Fällen sind graue Haare aber absolut normal und Veranlagung. Aber: Auch wenn man graue Haare schon mit 20 oder 30 hat, braucht man nicht zu verzweifeln. Wie kann man grauen Haaren mit 30 also entgegenwirken?

Graue Haare färben: Wie sinnvoll ist das?

Liegen die Ursachen für graue Haare in den Genen, ist es kaum möglich, dem Farbverlust auf natürliche Art und Weise entgegen zu wirken. Haben die Haare schon angefangen sich zu färben, ist der Prozess nicht umkehrbar. Jetzt hast du zwei Optionen: Entweder du färbst deine grauen Haare oder du trägst mit stolz den super hippen Granny-Look! Dafür brauchst du allerdings eine Menge Selbstbewusstsein, denn graue Haare mit 30 lassen dich sehr viel älter wirken. Solltest du dich für das Färben entscheiden, solltest du einen Profi zurate ziehen, um keinen Färbe-Fail zu erleiden.

Frisuren für graue Haare 

Graue Haare haben eine sehr viel rauere Struktur, dementsprechend eignen sie sich für eigentlich alle Frisuren. Besonders schön kommen sie als Kurzhaarfrisur daher. Wie cool der Style aussehen kann, beweisen diese Stars.

Diese Stars rocken graue Haare

Graue Haare sind für dich ein Grund, selbige zu raufen? Nicht für diese Stars! Birgit Schrowange trägt ihre Haarpracht neuerdings in ganz natürlichem Grau und scheint damit happy zu sein. Die Reaktionen auf ihre drastische Typveränderung waren damals gemischt, aber die Moderatorin steht zu ihrem natürlichen Granny-Look. Aber auch viele sehr viel jüngere Stars lieben den Silver-Style. Kelly Osbourne etwa zeigte sich schon mit dem krassen Look, Cara Delevingne wählte die etwas unspektakulärere Variante in weiß-grau, sogar Kim Karadshian und Kylie Jenner versuchten sich an grauen Haaren.

Zum natürlichen Grau stehen oder färben? Das ist Geschmacksache. Wir plädieren immer für Natürlichkeit, können uns aber auch nicht davon frei machen, dass wir leichte Panik bekommen haben, als wir die ersten grauen Haare im Spiegel entdeckt haben. Und jaaaaaa, wir geben zu, dass wir schon einige Stunden damit verbracht haben, den fiesen Alterungszeichen mit Pinzette und Co. zu Leibe zu rücken.

Weitere Frisurenthemen für dich:

Die schönsten Trendfarben für den Herbst

Die Dauerwelle feiert ein Comeback

Lila Haare sind der neue Trend