Dieses Gesichtsmerkmal macht dich attraktiver!

Es gibt immer wieder neue Trends und Studien dazu, was Frauen attraktiver erscheinen lässt. Mal sind es große Augen, ganz nach dem bekannten Kindchenschema, dann sind es die vollen Lippen, die Sinnlichkeit und Weiblichkeit symbolisieren. Jetzt gibt es ein neues Merkmal, das uns attraktiver machen soll.

© iStock Volle Lippen, langes Haar oder doch etwas ganz anderes? Hier kommt die Antwort!

Wenn du das hast, wirkst du noch attraktiver

Eine Studie der Oakland University Michigan hat über 1000 Menschen zur Vorstellung von Attraktivität befragt. Das Ergebnis: Frauen, die buschigere Augenbrauen haben, wurden gegenüber allen anderen bevorzugt. Den Befragten wurden mehrere Bilder von Frauen gezeigt, die nach Attraktivität eingeordnet werden sollten. 

"Es könnte sein, dass etwas dickere Augenbrauen auch mit anderen Eigenschaften in Zusammenhang gebracht werden." Die dichteren Haare könnten unterbewusst als größere Offenheit gegenüber sexuellen Begegnungen wahrgenommen werden.

Einige Stars haben ihre vollen Augenbrauen inzwischen zum Markenzeichen gemacht. Lily Collins oder Cara Delevingne sind die Girls, die wir direkt mit buschigen Eyebrows assoziieren. 

Augenbrauen verleihen unserem Gesicht Charisma. Wenn sie etwas voller sind, bewirken wir wohl einiges mehr bei dem männlichen Geschlecht. Schon früher hat die Ikone Audrey Hepburn die Männer mit ihrem zierlichen Erscheinungsbild und den markanten Eyebrows den Kopf verdreht.

So einfach könnt ihr die beliebte Audrey Hepburn Augenbrauen stylen!

Wenn ihr unbedingt die vollen Augenbrauen á la Audrey Hepburn haben wollt, müsst ihr eure Brows wachsen lassen. Verzichtet auf eure abendliche Abschminkroutine, die eine kleine Augenbrauen-Zupf-Session inkludiert. Es kann sein, dass es bis zu 8 Wochen dauern kann, bis ihr endlich ein sichtbares Ergebnis erzielen könnt. Aber auch hier heißt es: Es zahlt sich aus! Das ist nämlich das wichtige Fundament, was ihr dann späten euch zurecht formen könnt. 

Vielen ist es dann etwas unangenehm, wenn die Augenbrauen sichtlich nicht gezupft sind und schneiden sich dann lieber für die Zeit einen Pony. Das ist euch selbst überlassen. An sich ist es nichts Schlimmes, wenn einige Härchen zu sehen sind, die unter und über der Augenbraue rauswachsen. 

Achte bei der Augenbrauen-Form darauf, dass sie auch zu deinem Gesicht passt. So unterschiedlich unsere Gesichter sind, so unterschiedlich sind auch unsere Augenbrauenformen. Bei einigen wachsen die eher flach, bei den anderen im hohen Bogen. 

Arbeite dich von hinten nach vorne durch. Sprich, du fängst am Ende deiner Augenbraue an und zupfst dich bis zum Anfang durch. Hol dir ein kleines Bürstchen zur Hand und kämme deine kleinen Härchen nach oben und stutze dann mit der Schere die Haare nach, die etwas abstehen. 

Und mit diesen Hilfsmittel kriegst du die perfekten buschigen Augenbrauen hin!

Du hast ganz dünne Augenbrauen, weil du sie in deinen jungen Jahren zu oft und viiiiel zu dünn gezupft hast. Oder sind deine Augenbrauenhärchen einfach ganz fein, weil es bei dir genetisch bedingt ist (Danke Mama)? Damit auch du endlich schöne volle Augenbrauen bekommst, haben wir dir hier eine kleine Auswahl angefertigt!

Lade weitere Inhalte ...