5 schöne Ideen für eure Hochzeitsmaniküre

- Am schönsten Tag des Lebens, der eigenen Hochzeit, muss einfach alles perfekt sein. Angefangen vom Kleid, über die Frisur bis zum Make-up soll unser Look exzellent aufeinander abgestimmt sein. Doch was ist eigentlich mit unseren Fingernägeln? Wir liefern euch fünf Inspirationen für wunderschöne Hochzeitsmaniküre, die perfekt zu eurem restlichen Hochzeits-Look passen. 

Hochzeitsnägel

Schlicht, glamourös oder doch unkonventionell? Hochzeitsnägel können vielseitig gestaltet werden. 

1. Nägel mit goldenem Folien-Design

Bei diesem Nageldesign werden kleine goldfarbene Folien auf einen durchsichtigen Unterlack geklebt. Damit die glitzernden Folien auch den ganzen Tag auf den Nägel halten, wird anschließend eine Schicht Klarlack aufgetragen. Das schlichte, aber dennoch interessante Nageldesign passt hervorragend zu schmal geschnittenen Brautkleidern und einem dezenten Make-up.

2. Nägel mit glitzerndem Farbverlauf

Die meisten Bräute setzen bei ihren Hochzeitsnägeln auf einen schlichten und natürlichen Look. Doch seien wir mal ehrlich: Am schönsten Tag des Lebens dürfen unsere Nägel ruhig etwas glamouröser sein! Nägel mit glitzerndem Farbverlauf sind super elegant und verleihen Brautkleidern mit Spitzenapplikationen den allerletzten Feinschliff. 

3. Nägel mit grafischem Design

Detailverliebt und romantisch: Bei dieser Kreation werden auf einen rosafarbenen Unterlack grafische Linien in zwei unterschiedlichen Farbnuancen aufklebt. Das Besondere: Jeder einzelne Nagel kann dabei ganz individuell gestaltet werden. Brautkleider, die durch einen tiefen Ausschnitt bereits ins Auge fallen, passen ideal zu den unkonventionellen Hochzeitsnägeln. 

4. Nägel mit Perlen-Applikationen

Wer bereits auf ein extravagantes Hochzeitskleid gesetzt hat, wird dieses Nageldesign lieben! Weiße Perlen in verschiedenen Größen werden in unterschiedlichen Variationen auf die Nägel geklebt und mit funkelnden Nagelstinkern perfektioniert. Bei dieser ausgefallenen Kreation ist es wichtig, einen besonders starken Kleber zu verwenden, da sich die Perlen sonst sehr schnell von der Nageloberfläche lösen können. 

5. Nägel im klassischen Weiß

Die Auswahl nach einem passenden Nageldesign fällt euch immer noch schwer? Mit Hochzeitsnägeln, die im klassischen Weiß eingefärbt sind, macht ihr wirklich nichts falsch und setzt damit auf einen Klassiker, der gleichermaßen zu pompösen Brautkleidern, als auch zu dezenten Modellen harmoniert. Auch hier lohnt es sich nach der weißen Farbe noch einen durchsichtigen Klarlack für mehr Halt und Glanz aufzutragen. 

Weitere spannende Hochzeits-Themen findet ihr hier: 

So heiraten wir am liebsten: Budget, No-Gos und das Drumherum

Junggesellinnenabschied: Ideen und Tipps für jeden Braut-Typ

Zwischen Tüll und Tränen: Darum liebe ich die Brautschau auf VOX