2. Mit Licht wecken lassen

© iStock
Die besten Wachmacher

Übungen und Tricks gegen Müdigkeit

Wer nicht zu der beneidenswerten Sorte Mensch gehört, die schon morgens um Fünf putzmunter ist und gut gelaunt in den Tag startet, hat vielleicht schon die eine oder andere Strategie getestet, um morgens schnell au ...
Weiterlesen

Licht steuert unsere innere Uhr. Dunkelheit bewirkt die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin im Körper und macht uns müde. Sonnenlicht hingegen aktiviert den Kreislauf und macht wach und munter ? was liegt also näher, als sich mit Tageslicht wecken zu lassen? Im Frühjahr und Sommer solltet ihr daher das Rollo nicht komplett schließen, damit ihr morgens bei Tageslicht im Schlafzimmer aufwacht. Im Herbst und Winter, wenn es früh morgens noch dunkel ist, könnt ihr auf einen Tageslichtwecker zurückgreifen, der mit einer Intensivierung des Lichts über ca. einer halben Stunde auf natürliche Weise weckt. 

Lade weitere Inhalte ...