Der perfekte Schminktisch der uns glücklich macht

Der perfekte Schminktisch der uns glücklich macht

Welche Frau träumt nicht von einem eigenen Ankleidezimmer und einem tollen Schminktisch. Wie aber sollte der perfekte Schminkplatz aussehen?

Schminkutensilien Organizer
© Amazon | Hersteller
Wie sieht der perfekte Schminktisch aus?

Auffallend ist, dass sich fast in jedem Zimmer Schminkutensilien finden lassen. Meist ist der Platz im Badezimmer viel zu beschränkt, um all die Beautyprodukte ordentlich zu verstauen. Dementsprechend greift Frau oftmals auf den Nachttisch im Schlafzimmer zurück. Häufig finden sich sogar auf dem Schreibtisch inmitten zahlreicher Schriftstücke oder gern auch auf der Fensterbank Schminkutensilien. Meist ist man fest davon überzeugt, dass es ganz einfach nicht anders geht. Geht es aber doch. In so ziemlich jeder Wohnung findet sich ein Plätzchen für einen flotten Schminktisch, indem sich dank vieler Fächer und Schubladen alles, was für ein perfektes Make-up nötig ist, geschickt verstauen lässt.

Fast jede Frau weiß, wie leidig es ist, die Wohnung nach dem passenden Lidschatten, Lippenstift oder Mascara zu durchsuchen. Jede, die dessen überdrüssig ist, sollte sich Gedanken machen, ob sich nicht die Anschaffung eines Schminktisches lohnen würde.

Standort

Ein Platz am Fenster ist ideal, da hier die Lichtverhältnisse zum Schminken am besten sind. Da fällt dann auch schnell auf, wenn ein Auge überschminkt oder die Foundation nicht gleichmäßig aufgetragen ist.

Ausstattung


Wer sich dazu durchgerungen hat, sich einen Schminktisch zuzulegen, hat einiges zu bedenken.
Zunächst einmal ist es immens bedeutend, dass der Schminktisch die richtige Höhe hat. Niemand möchte sich beim Schminken ständig zusammenkrümmen. Außerdem sollte genügend Beinfreiheit gegeben sein. Auch ein schöner Stuhl oder Hocker mit der richtigen Höhe sind ein unbedingtes Muss. Ganz wichtig ist natürlich ein großer Spiegel mit einer guten Beleuchtung, damit sich das Ergebnis des Schminkens auch angesehen werden kann. Ein zusätzlicher kleiner, zu verstellender Spiegel sollte ebenfalls Platz auf dem Schminktisch finden. Ideal ist es, wenn ein Stromanschluss am Schminktisch vorhanden ist. Somit verheddert man sich nicht laufend beim Glätten oder Föhnen der Haare mit dem Verlängerungskabel. Egal wie vorsichtig vorgegangen wird, immer wieder landen Puder- oder Rougereste auf dem Schminktisch. Aus diesem Grunde sollte der Tisch leicht zu reinigen und abwaschbar sein. Und natürlich ist genügend Stauraum das aller Wichtigste, was der Schminktisch besitzen muss. Sind kleine Schubladen in ausreichender Anzahl vorhanden, lassen sich die verschiedenen Schminkutensilien leicht unterbringen.

Spiegel


Ein Schminktisch ist immer nur so gut wie sein Spiegel. Daher sollte dieser groß genug sein, dass die komplette obere Körperhälfte zu sehen ist. Und selbstverständlich sollte er noch gut beleuchtet sein. Als nützlich erweisen sich kleine an der Wand oder direkt am Schminktisch befestigte Kosmetikspiegel. Sind diese noch dank solider Gelenke beweglich, ist der Schminktisch fast perfekt.

Zusätzlich zu all dem, erweisen sich herkömmliche Handspiegel als nützlich. Ist ein solcher Spiegel nicht vorhanden, ist es ausgesprochen schwer, die Frisur von hinten zu betrachten. Dafür sind zwei Spiegel gleichzeitig von Nöten. Um bei miesen Lichtverhältnissen die Schminkdetails zu erkennen, ist es wichtig, dass alle Spiegel eine eingebaute Beleuchtung besitzen. Zum Schminken eignen sich kleine Spiegel hervorragend. Außerdem sind Spiegel, die auf der einen Seite das Bild in realer Größe darstellen und auf der anderen einen Vergrößerungsspiegel haben, ebenfalls sehr nützlich. In dem Vergrößerungsspiegel lässt sich alles weitaus detailgetreuer erkennen. Handspiegel haben den Vorteil, dass sie sehr nah an das Gesicht gehalten werden können. Zudem kann sich mit ihnen vor ein Fenster gestellt werden, sodass sich das Schminkergebnis im Tageslicht überprüfen lässt.


 

Lade weitere Inhalte ...