Was tun gegen brüchige Nägel?

© Bild: Thinkstock
Fingernägel in schön!
Wie entferne ich lästige Nagelhaut?Schöne Fingernägel zu bekommen, ist kein Hexenwerk! Wir haben für euch Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Nagelpflege recherchiert. Schnell ausprobieren! ...

 

Weiterlesen

Gesunde Nägel sind schöne Nägel. Wenn eure Nägel brüchig sind oder super leicht splittern, kann Eisenmangel (Eisen steckt in Hülsenfrüchten, Fleisch, grünen Salaten) daran schuld sein. Auch Zink (in Linsen, Haferflocken, Walnüssen, Meeresfrüchten), Biotin (in Leber, Eigelb, Soja), Vitamin A (in Leber, Karotten, Aprikosen), Kalzium (in Milchprodukten) und Silizium (in Vollkornprodukten, Kartoffeln, Äpfeln) sind wahre Schönmacher für die Nägel. Rissige und brüchige Nägel freuen sich über eine kleine Ölkur. Verwöhnt sie ab und zu mit einem seifenfreien, lauwarmen Bad, in das ihr Oliven-, Jojoba- oder Mandelöl träufelt. Oder ihr massiert das Öl vor dem Schlafengehen sanft in den Nagel und das Nagelbett ein. Ihr könnt auch eine spezielle Nagelcreme oder eine Creme für Hände und Nägel verwenden. Alternativ ist auch Nagelhärter eine Option.Wenn ihr brüchige Nägel habt, kann auch eine Nagelbildungsstörung die Ursache dafür sein: Die Nagelbildung kann durch zahlreiche Faktoren wie äußere und innere Einflüsse gestört sein. Je nach Ursache unterscheidet man folgende Formen der Nagelbildungsstörungen. Nagelbildungsstörungen durch: physikalische Traumen ? Verletzungen ? und chemische Noxen ? Gifte ? sowie Medikamente. Innere Faktoren: Diese Form der Nagelbildungsstörung betrifft in den meisten Fällen nicht nur einzelne, sondern alle Nägel. Hauterkrankungen und viele weitere Grunderkrankungen können diese Form der Nagelbildungsstörung auslösen. Auch ein Mangel an Vitalstoffen kann die Ursache sein. Vererbung: Bei der so genannten Dystrophia unguium mediana canaliformis ist der Nagel in der Mitte längs gespalten. Auch Sandpapiernägel beruhen auf erblichen Faktoren.

Lade weitere Inhalte ...