Burpees

© Bilder: Thinkstock
Sport: Die besten Fitnessübungen

Sport: Fitnessübungen, die jeder können sollte

Fitnessübungen gibt es wie Sand am Meer, aber welche sind sinnvoll und sollten in den eigenen Trainingsplan integriert werden? Wir stellen euch hier elf essentielle Übungen für den Sport vor und erkläre ...
Weiterlesen

Schnell Kalorien verbrennen? Das geht mit Burpees. Aber Vorsicht: Burpees sind nicht zu unterschätzen, denn ihr bringt so euren Puls binnen kürzester Zeit auf Hochtouren und powert euch richtig aus.

Burpees sind ein wichtiger Bestandteil vom CrossFit-Training, das sich gerade in Amerika großer Beliebtheit erfreut, aber auch schon in Deutschland angekommen ist. Burpees beanspruchen die großen Muskelgruppen, beschleunigen den Stoffwechsel und steigern die Ausdauer.

Und so geht's: Burpees sind eine Kombination aus Sprung und Plank. Ihr startet mit einem gestreckten Sprung. Die Beine sind zusammen; die Arme gestreckt. Dann geht ihr runter und stützt euch mit den Armen ab. So, als wärt ihr ein Frosch. Fortgeschrittene springen mit beiden Beinen gleichzeitig in die Stützposition. Anfänger setzen ein Bein nach dem anderen in die Stützposition. Von dort aus kommt ihr als Anfänger genauso zurück zur "Frosch-Position". Fortgeschrittene springen mit einem Satz zurück in die "Frosch-Position". Von hier aus springt ihr explosiv nach oben ab - genau wie zu Beginn des Burpees.

Glückwunsch, damit wäre ein Burpee geschafft. Wenn ihr noch nie Burpees gemacht habt, macht euch erst mit der Technik bekannt und achtet auf die korrekte Ausführung: An Tempo könnt ihr später immer noch zulegen.

Lade weitere Inhalte ...