Anzeige

Schon wieder eine Blase gelaufen? Mach Schluss damit!

Ihr kennt das: Diese High-Heels, die deine Beine sooo schlank machen, perfekt zu dem roten Kleid passen und leider überall drücken und fürchterliche Blasen verursachen. Trotzdem können wir uns nicht von ihnen trennen – die Vorteile überwiegen einfach. Mit ein paar Tricks beugst du dem lästigen Problem easy vor!  

Wir lieben Schuhe und kurze Röcke und tragen diese am liebsten den ganzen Tag lang. Da ist es uns schon mal egal, dass wir genau wissen, dass am Abend wieder eine Blase droht oder sich an unseren Oberschenkeln unangenehme wundgescheuerte Haut gebildet hat. Leider betrifft dieses Problem zahlreiche Mädels und Lösungsvorschläge gibt es ja bisher nur welche, die uns in irgendeiner Art und Weise einschränken. Da wäre beispielsweise die Methode, unter dem Rock noch eine kurze Radlerhose zu tragen, damit die Oberschenkel nicht aneinander reiben oder die neuen schönen Schuhe zwar zu tragen, doch das nur für eine kurze Zeit und sich dann am besten kaum in diesen zu bewegen.
Doch das nervt uns alle doch so richtig, oder?

Genau deshalb sollten wir damit jetzt Schluss machen und die JOLIE-Redaktion weiß auch wie:
Mit dem neuen Anti-Blasen-Gel pjuractive mySKIN! Denn damit entstehen Blasen und wunde Hautstellen erst gar nicht. Wie das geht, fragt ihr euch? Das Gel trägt man einfach auf die Problemstellen auf, bevor man in seine Schuhe schlüpft oder den Rock anzieht und schon besteht ein Schutzfilm, der vor Reibung schützt und schmerzhafte Blasen und wunde Stellen verhindert. Und das Beste: mySKIN pflegt dank Arganöl und Vitamin E zusätzlich auch noch die Haut. Außerdem ist es unsichtbar - anders als Blasenpflaster -, vegan, frei von Konservierungsstoffen und hinterlässt keine Flecken. Einmal aufgetragen, hält es stundenlang.

Neben mySKIN können dir aber auch noch die folgenden Tipps helfen, damit du ohne Blasen und Wundscheuern durch die nächste Partynacht oder den nächsten langen Tag kommst:

  • Neue Schuhe sollten immer erst eine gewisse Zeit zuhause eingelaufen werden.
  • Trage keine zu engen Schuhe. Denn wenn du das tust, werden deine Fersen und deine Zehen darunter leiden.
  • Neue Schuhe solltest du abends kaufen. Dann sind deine Füße größer als morgens und so passen dir die Schuhe ganz bestimmt.
  • Zu enge Röcke fördern ebenso Wundscheuern, wie auch ein schlecht sitzender BH. Achte darauf, dass deine Kleidung nicht zu eng ausfällt ;)
  • Wenn du weißt, an welchen Stellen du besonders gerne Druckstellen und Blasen bekommst, trage mySKIN einfach mehrmals auf. Denn bei mehrfachem Auftragen verstärkt sich der Schutzfilm!

Mit den genannten Tipps und dem Anti-Blasen-Gel pjuractive mySKIN musst du dir jetzt keine Gedanken mehr darum machen, ob du die Schuhe wirklich den ganzen Tag ohne Schmerzen tragen kannst oder lieber doch zur Hose statt zum Rock greifst. Probiere es aus und sei ebenso begeistert wie wir!