Bikram-Yoga

Bikram-Yoga

© Bild: Thinkstock
Yoga auf der Trainingsmatte war gestern! Jetzt kommt Stand-Up-Paddling-Yoga!

Was ist Yoga?

Yoga ist mehr als nur esoterische Atemübungen. Doch welche Yogaarten gibt es überhaupt? Und welche ist für mich geeignet? Wir können euch helfen ? Sonja Zimmerer, Yoga-Lehrerin aus München, sagt, welche Art von Yoga für wen geeignet is ...
Weiterlesen

Bikram-Yoga unterscheidet sich von anderen Yoga-Arten in zwei Dingen: Bikram.-Yoga verläuft nach einer strengen Übungsabfolge, die man abarbeitet ? im wahrsten Sinne des Wortes ? und die auch nicht verändert werden sollte. Der zweite Unterschied: Bikram-Yoga wird bei 40 (!) Grad Raumtemperatur praktiziert. Sinn ist, an seine Grenzen zu gehen, die maximale Dehnung zu erreichen und der Belastung trotz extremen Bedingungen gut standzuhalten.

Belohnt wird man danach durch einen enormen Endorphin-Ausstoß. Doch hier scheiden sich die Geister: Manche schwören darauf, andere sagen (zu Recht), es belastet den gesamten Organismus. Jemand mit schwachem Herz und zu hohem Blutdruck sollte besser die Finger davon lassen ...Besonders geeignet für: Alle, die die Hitze vertragen und Yoga eher sportlich sehen.

Die besten Übungen gibt's in diesen Yoga Videos

Lade weitere Inhalte ...