Echt jetzt? Beim Baden verbrauchen wir so viele Kalorien wie beim Joggen

- Ladies, zieht die Sportschuhe aus! Und den Rest eurer Klamotten auch! Denn Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass Baden tatsächlich so viele Kalorien verbraucht wie ein ausgiebiger Lauf! Das ist mal eine Studie nach unserem Geschmack…

Baden-Kalorienverbrauch

Baden statt Laufen!

Ob Morgen-Workout oder Afterwork-Run – wir könnten gut und gerne auf die wöchentliche Sportroutine verzichten. ABER: Von nichts kommt ja schließlich nichts. Und da wir leider Gottes nicht mit einem Stoffwechsel gesegnet sind, der all die Leckereien, die wir so verputzen, in Nullkommanichts verbrennt, müssen wir eben die Laufschuhe schnüren. Aber tun wir uns da wirklich was Gutes? Nicht, wenn es nach der neuesten Studie der Loughborough Universität geht.

So angenehm war Kalorien verbrennen noch nie!

Laufen gilt noch immer als die effektivste Sportart, um schnell möglichst viele Kalorien zu verbrennen. Spaß macht das aber nur bedingt. Viel angenehmer ist es da doch, sich in eine Badewanne voll warmem Wasser gleiten zu lassen, eine Stunde zu relaxen und völlig entspannt wieder in den Alltag zu starten. Und dabei genau so viele Kalorien zu verbrennen, wie bei einem Run im Park! Aber geht das? JA! Das haben jetzt Wissenschaftler herausgefunden. Und nicht nur das: Baden hilft auch dabei, Typ 2 Diabetes vorzubeugen!

Eine Studie nach unserem Geschmack

Dr. Steve Faulkner ist der Mann, dem wir von nun an vertrauen. Da kann sogar Dr. Stefan Frank einpacken, denn Faulkner hat herausgefunden, dass Baden effektiv im Kampf gegen überschüssige Kilos ist. Das Zauberwort hierfür lautet: passive Hitze. Man muss sich also gar nicht selber anstrengen, um Kalorien zu verbrennen. Das geht auch hervorragend beim Relaxen. In seiner Studie ließ Faulkner 14 Personen zunächst ein Bad in 40 Grad heißem Wasser nehmen. Dann mussten die Probanden eine Stunde lang Fahrrad fahren.

Das Ergebnis des Tests: Beim Fahrradfahren wurden mehr Kalorien verbrannt, beim Baden hingegen etwa so viele wie bei einem halbstündigen Walk. Tja, da sparen wir uns das Laufen doch in Zukunft, oder Ladies?

"Der Blutzuckerspiegel unter beiden Bedingungen war ähnlich. Aber der Höchststand nach dem Essen war nach einem Bad etwa 10% niedriger, als wenn sie trainiert hatten", erklärt Dr. Faulkner das Ergebnis seiner Studie.

Und wir? Lassen uns jetzt erstmal ein Bad ein und die Laufschuhe Laufschuhe sein. Immerhin erwecken sie den Eindruck, wir würden uns sportlich betätigen...

Weitere spannende Themen zum Abnehmen:

Make-up beim Sport tragen? So klappt’s

Sport macht glücklich!

Abnehmen ohne Sport