Ästhetik Trends 2021 | Experteninterview

Was sind die Ästhetik Trends 2021? Das Experteninterview zu Beauty-OPs

Ob Brustvergrößerung, Fettabsaugung oder Haartransplantation viele Frauen haben sich zumindest schon einmal Gedanken über diese Themen gemacht und abgewogen, ob für sie solche Eingriffe in Frage kommen. Fakt ist: Schönheitsoperationen boomen.

Frau inUnterwäsche schwarz weiß Foto
© Unsplash
Welche ästhetischen Merkmale sind 2021 Trend? Wir haben 2 Experten im Interview dazu befragt. 

Trotz Corona verzeichnen viele ästhetisch-plastische Chirurgen eine steigende Nachfrage. Grund dafür könnten Home-Office und Lockdown sein, denn dadurch werden die Eingriffe vom Umfeld weniger wahrgenommen. Wir haben mit den Experten Dr. med. Tino Schulz von der UNIQAESTHETICS® Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Himmelmann und Partner in Unna sowie Dr. Sylvia Nikisch, Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie vom Aesthetic Quartier Frankfurt, über wichtige Entscheidungsfaktoren und Ästhetik Trends gesprochen, um herauszufinden ob vielleicht auch für euch genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist, eure lang gehegten Ästhetik-Wünsche zu verwirklichen.

Die richtige Arztwahl

Wenn die Entscheidung gefallen ist, dass ihr euch bei einem Experten über einen möglichen Eingriff beraten lassen wollt, gibt es einige Punkte, die ihr beachten solltet. Achtet auf offene und ausführliche Beratungsgespräche, in denen ein gemeinsames Konzept erarbeitet wird.

Für mich ist Zeit einer der wichtigsten Faktoren. Der Kunde soll sich nicht als Nummer fühlen, sondern mit seinem Anliegen sehr ernst genommen werden und Wertschätzung spüren. Denn nur ein respektvolles Vertrauensverhältnis untereinander wird zum Erfolg führen“, erklärt Dr. med. Tino Schulz.

Euer Arzt sollte nicht der perfekte Experte für alles, was die plastische und ästhetische Chirurgie zu bieten hat sein, sondern genau für den Eingriff, den ihr erwägt.
Lasst euch dabei nicht von schillernden Homepages und Instagram-Accounts blenden.

Das Problem ist, dass in Deutschland jeder Arzt, egal welcher Fachrichtung Schönheitsoperationen anbieten und durchführen darf“, weiß Dr. Schulz.

Er empfiehlt, sich den beruflichen Werdegang des Arztes genau anzuschauen und auch mutig nachzufragen, wie viele Operationen in dem gewünschten Bereich überhaupt schon durchgeführt wurden.

Bei dem Bau eines Eigenheimes würde man nie auf die Idee kommen, den Dachdecker mit der Elektroinstallation zu beauftragen. Das sollte man auch nicht bei der Wahl des Facharztes tun. Eine Schönheitsklinik, die bevorzugt Faceliftings und Nasenkorrekturen anbietet, wäre nicht die richtige Adresse für eine Haartransplantation und schon mal gar nicht, wenn es um die mikrochirurgische FUE Haartransplantation geht.“, ergänzt Dr. Sylvia Nikisch.

Im Bereich der „Schönheitschirurgie“ ist der Facharzt/Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie der richtige Ansprechpartner für euch, allerdings gibt es auch hier weitere Spezialisierungen wie zum Beispiel den Facharzt für rekonstruktive Chirurgie.
 

© PR

Für die allermeisten Personen stellt eine Schönheitsoperation übrigens kein Problem dar. Ihr solltet jedoch genau abwägen, ob ihr euch operieren lasst, wenn ihr bestimmte Vorerkrankungen habt. Massives Übergewicht oder Herzprobleme können ein erhöhtes Risiko darstellen. Nach diesen Punkten sollte sich der Operateur erkundigen, um festzustellen, ob medizinisch etwas gegen den Eingriff spricht.

Die beliebtesten Eingriffe


Die häufigste Ästhetik-Op ist sowohl national als auch international die Liposuktion oder auch Fettabsaugung genannt.

„Ein effektiver Eingriff, der die Patientinnen und Patienten in ihrem sozialen Umfeld und insbesondere der Arbeitswelt wenn überhaupt nur wenig und kurz einschränkt“, erläutert Dr. med. Tino Schulz.

Weiterhin vorne mit dabei sind Brustoperationen unterschiedlicher Arten, insbesondere die Brustvergrößerung. Gesichtschirurgische Eingriffe wie z. B. Ober- und Unterlidstraffungen werden auch häufig durchgeführt.

Dr. Schulz Ästhetische Chirurgie

Wenn es um beliebte Eingriffe geht, ließen sich in den letzten Monaten einige Trends abzeichnen. Immer mehr Männer lassen sich operieren und behandeln.

Dr. Schulz erklärt: „Viele stehen beruflich in der Öffentlichkeit oder haben viele Kundenkontakte. Der Wunsch nach einem frischeren und vitaleren Ausdruck wird auch bei Männern immer wichtiger.“

Zum anderen kann ein Anstieg von sogenannten wenig invasiven Eingriffen, wie z. B. der Fettabsaugung bis hin zu Gesichtsverjüngungen mit Botox und Hyaluronsäure verzeichnet werden. Das klassische Facelift der Frau ab 60 oder 70 Jahren wird mehr und mehr abgelöst durch Behandlungen in viel früheren Lebensjahren.

Lange Ausfallzeiten nach großen Operationen sind nicht mehr gewünscht oder akzeptabel“, sagt Dr. med. Tino Schulz.

Dahingehend bieten Kliniken wie Uniqaesthetics minimal-invasive Techniken der ästhetischen Chirurgie an, die mit kleinstmöglichem Trauma (Verletzung von Gewebe) verfahren.

Megatrends der Ästhetik

Im Bereich der Brustvergrößerung, speziell bei den Implantaten hat sich in den letzten Jahren viel getan.

Für die kommenden Jahre sehe ich absolut den Trend der ultraleichten Implantate B-Lite von PolyTech. Wir verwenden bereits seit 2019 fast ausschließlich die Implantate des deutschen Herstellers“, erklärt Dr. Sylvia Nikisch vom Aesthetic Quartier Frankfurt.

Durch das geringere Gewicht dieser innovativen Implantate im Vergleich zu traditionellen Implantaten wird die Belastung auf das umliegende Gewebe erheblich reduziert. Auch bei anderen Eingriffen wie der Haartransplantation gibt es neue Möglichkeiten und innovative Techniken.

Dr. Nikisch beschreibt: „Im Bereich der Haartransplantation steht häufig das Thema der kompletten Rasur des Kopfes vielen Interessenten „im Weg“. Hier haben wir uns auf eine „non shaving“ bzw. Teilrasur-Methode spezialisiert.

Beide Experten sind sich sicher, dass es in dem Bereich der ästhetischen Chirurgie noch mehr Unterspezialisierungen geben wird. Klar zu sehen ist auch, dass sich die Technologie zunehmend in die Richtung minimalinvasiver Chirurgie, also kleinstmögliche Gewebeverletzungen und Narben, entwickelt.

Schlauchboot-Lippen sind OUT, natürliche und unauffällige Optimierungen dafür IN“, fasst Dr. Nikisch vom Aesthetic Quartier in Frankfurt gekonnt zusammen.

Wenn ihr euch also schon länger mit dem Thema befasst, ist womöglich jetzt der richtige Augenblick euer Vorhaben anzugehen und euch beraten zu lassen. Holt euch verschiedene Eindrücke von unterschiedlichen Experten und profitiert von den modernen Op-Techniken und vom Können der besten Ärzte im gewünschten Spezialgebiet.

Zu den Interviewpartnern:

Dr. Sylvia Nikisch ist Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie im Aesthetic Quartier Frankfurt. Ihr Studium der Humanmedizin absolvierte Dr. Sylvia Nikisch an der renommierten Charité-Universitätsklinik in Berlin. Sie ist Expertin für die FUE Haartransplantation und Brustoperationen aller Art sowie Liposuktionen (Fettabsaugung) mit dem BodyJet System (WAL).

Dr. med. Tino Schulz ist ein anerkannter Experte für Brustchirurgie in der UNIQAESTHETICS® Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Himmelmann und Partner in Unna. Angefangen bei der Brustvergrößerung und -Verkleinerung über Fehlbildungen der weiblichen und männlichen Brust bis hin zur hochkomplexen Brustrekonstruktion durch Eigengewebe mithilfe der Mikrochirurgie bietet er auch sämtliche operativen Eingriffe im Kopf-/Halsbereich an, wie z. B. Lidstraffungen, Gesichtsstraffungen (Facelift), Wangenfettentfernungen etc.

Gigi Hadid Lippenstift
Die 90er Jahre hatten es echt in sich. Und deswegen kommt ein bestimmter Beautytrend aus dem Jahrzehnt wieder zurück. Die Stars schminken sich bereits so! Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...