Ohne zu hungern abnehmen

Ohne zu hungern abnehmen

© iStock
Abnehmen ohne Hunger

Abnehmen ohne Hunger

Abnehmen ohne Hunger!? Hört sich utopisch an, ist es aber nicht. Mit unseren Abnehm-Tipps verliert ihr einfach und langfristig überflüssige Pfunde und gelangt wieder zu eurem Wohlfühlgewicht. Das ist gesünder und ihr werdet mit ...
Weiterlesen

Abnehmen Schritt 2:

Sobald ihr euch an das regelmäßige Eiweiß-Frühstück gewöhnt habt, könnt ihr beginnen, euer Mittagessen umzustellen. Auch das Mittagessen sollte Eiweißreich, mit wenig Kalorien aber hoher Dichte ausfallen. Das bedeutet, dass ihr viel essen könnt und satt werdet, dabei jedoch wenig Kalorien zu euch nehmt. Überdies stabilisiert das Mittagessen euer Sättigungsgefühl.

Um abzunehmen ist es wichtig, die Reihenfolge beim Essen zu beachten: Zuerst Lebensmittel, die wenig Kalorien haben, aber satt machen. Danach Lebensmittel, von denen ihr normalerweise zu viel esst, wie Brot und Süßes. Dadurch werdet ihr zwangsläufig weniger von den "schlechten" Lebensmitteln zu euch nehmen und werdet schneller satt. Oftmals gibt es es im Restaurant Brot dazu: Lasst die Finger davon!

Optionen für das Mittagessen sind zum Beispiel: Salat (ohne Mengenbegrenzung), Gemüse und Hühnerbrust, Fisch aus der Dose (ohne Öl), Soja-Bratlinge, Thunfisch, Putenbrust (möglichst ohne Haut).

Lade weitere Inhalte ...