Warnung für Madonna-Konzerte in Russland

Warnung für Madonna-Konzerte in Russland

© Bild: Getty Images
Heidi Klum zeigt ihren Po

Heidi Klum zeigt ihren Po

Wer mit wem und wo? Was war los in der Welt der Stars und Sternchen? Die Redaktion von Jolie.de fasst die brisantesten Promi-News für euch zusammen. Freut euch auf den Wochenrückblick mit einer Bikinischönheit, dem schnells ...
Weiterlesen

Jetzt geht's aber los!

Die amerikanische Botschaft in Moskau und das Generalkonsulat der USA in St. Petersburg haben eine offzielle Warnung für alle Madonna-Fans herausgegeben, die Karten für die Konzerte am 07. und 09. August 2012 haben. Es sei mit physischer Gewalt gegen Zuschauer und Künstler zu rechnen, die Fans sollen wachsam bleiben und auf ihre Sicherheit bedacht sein.

Das könnte mit Madonnas Stellungnahme zum derzeitigen Prozess gegen russische Band Pussy Riot zusammenhängen, bei der Madonna klare Worte hinsichtlich der freien Meinungsäußerung fand. Die Bandmitglieder haben, wegen eines Protest-Auftritts gegen Kremlchef Vladimir Putin in einer Kirche, mittlerweile internationalen Zuspruch bekommen. So stärkte nicht nur Madonna ihnen den Rücken, auch die Red Hot Chilli Peppers, Amnesty International, Sting, Franz Ferdinand, Pet Shop Boys und Peter Gabriel. Die drei Frauen müssen dennoch mit circa drei Jahren Haft rechnen.

Lade weitere Inhalte ...