Kim isst Genitalien bei der Ekel-Dschungelprüfung

© Bild: RTL / Stefan Menne
Brigitte Nielsen ist Dschungelkönigin

Brigitte holt vier Sterne, Vincent rastet aus (mal wieder)

So ging es zu im Dschungelcamp 2012: die Kandidaten, die News, der Weg von Dschungelkönigin Brigitte Nielsen zum Sieg
Weiterlesen

Nach zwölf Tagen im australischen Dschungel musste nun endlich auch mal Radost zu einer Dschungelprüfung antreten und durfte eine Partnerin wählen. Ihre Wahl fiel auf Küken Kim, die es dann beim "Dschungel-Imbiss" so richtig hart getroffen hat. Radost lehnte gleich zu Beginn die Vagina vom Buschschwein dankend ab und Kim musste es richten. Tapfer schluckte die jüngste der Kandidaten dann auch noch den riesigen Penis vom Buschhirsch, nachdem Radost auch das Schafhirn liegen ließ. Am Ende überwand sich Radost dann zwar noch ein paar Mäuseschwänze zu essen, aber das überzeugte die Zuschauer dann auch nicht mehr. Die tapfere Kim hat sie ganz schön alt aussehen lassen und die Quittung bekam Radost gleich im Anschluss: Die Zuschauer wählten sie aus dem Camp.

Ansonsten ging es im Camp aber ausgesprochen heiter zu, abgesehen vom Dauerregen: Ailton trällerte durchgehend seinen Lieblingssong und Kim tanzte dazu, Vincent räuchert die Camper in den Schlaf und dann war da ja noch die Post von den Lieben zu Hause. Brigitte und Radost waren zu Tränen gerührt, Vincent bekam ein kurzes Update zum Gesundheitszustand seiner Raben und Rocco bemühte sich um ein Lächeln, als er den Brief einer guten Freundin vorgelesen bekam. Hätte er sich doch so sehr über einen Brief von seiner Familie gefreut. Da tat er uns fast ein bisschen leid...

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Lade weitere Inhalte ...