Bachblütentherapie als Heilpflanzen-Medizin

© iStock
13 Alternative Heilmethoden

Ayurveda: altindisches Lebenskonzept

Die Zeiten, in denen die Menschen nur der Schulmedizin vertrauten, sind vorbei. Alternative Heilmethoden wirken oft sanfter und nachhaltiger, bei Alltagsbeschwerden und chronischen Erkrankungen ? und das (fast) o ...
Weiterlesen

BachblütentherapieIn England und Irland ist die Bachblüten-Therapie sehr verbreitet, doch inzwischen findet die Bach-Blütentherapie, die von Dr. Edward Bach, einem englischen Arzt, entwickelt wurde, auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Nahezu jede Familie hat eine Rescue-Salbe oder Rescue-Tropfen (Notfall-Tropfen) im Arztnei-Schränkchen. Diese, auf fünf wichtigsten Heilpflanzen basierten Mittel, helfen binnen Minuten. Bachblüten können bei sämtlichen Leiden Linderung verschaffen oder sie heilen.

Man nennt die Blüten auch ?die 12 Heiler?. Hier eine stichwortartige Auflistung, welche Blüte wobei helfen kann:AgrimonyMerkmale: Sie fühlen sich ausgepowert und stehen total unter Stress. Sie quälen sich innerlich, lassen sich aber nichts anmerken.CentauryMerkmale: Sie wehren sich null und lassen alles mit sich machen! Sie sind blass, müde und erschöpft, fühlen sich schwach und schlapp.CeratoMerkmale: Sie trauen Ihrem Bauchgefühl nicht, sondern lassen sich leicht durch andere beeinflussen.ChicoryMerkmale: Sie brauchen Zuwendung und flüchten manchmal in eine Krankheit, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie sind fahrig und innerlich unruhig. Oft sind Sie dünn, blass und empfindlich gegen Kälte.ClematisMerkmale: Ihnen ist alles egal, Sie fühlen sich, als ob Sie schweben, erleben Ihre Umwelt wie durch dicke Watte und sind apathisch. Am liebsten möchten Sie sich verkriechen und nur noch schlafen.GentianMerkmale: Sie möchten gern etwas gegen Ihre Abgeschlagenheit oder Krankheit machen, sind aber voller Zweifel, wenn Schwierigkeiten auftreten.ImpatiensMerkmale: Sie leiden unter starken Schmerzen, sind nervös, schnell gereizt und können nicht relaxen. Wenn Sie krank sind, wollen Sie so schnell wie möglich wieder gesund werden.MimulusMerkmale: Sie sind erschöpft, sehr ängstlich, aber ertragen Ihre Krankheit still und ohne sich dagegen zu wehren. Sie wollen lieber in Ruhe gelassen werden.Rock RoseMerkmale: Sie fürchten sich und haben häufig Angstgefühle. Sie sind hoffnungslos, haben Herzjagen, Schwindel und Angstschweiß, panische Angst vor Krankheiten und fürchten einen körperlichen oder seelischen Zusammenbruch.ScleranthusMerkmale: Ihre Beschwerden wechseln ständig. Sie sind ruhelos, fühlen sich sehr unsicher und wissen oft nicht, was Sie eigentlich wollen.VervainMerkmale: Sie nehmen wenig Rücksicht auf sich selbst. Sie bemerken nicht, wenn Sie keine Kraft und Energie mehr haben, sondern powern einfach weiter. Sie zwingen sich unter allen Umständen weiterzumachen, weil Sie nicht krank werden wollen. Ihre Muskeln sind komplett verspannt.Water VioletMerkmale: Sie ziehen sich häufig zurück und wollen in Ruhe gelassen werden. Sie ertragen Ihre Krankheit ohne zu klagen und wollen Freunde und die Familie nicht damit belästigen.(Quelle: www.bach-blueten-therapie.de und Bild: Nelsons & Co Ltd)

Lade weitere Inhalte ...