Wonder Woman: 2017 kommt endlich der Film

Sie ist zurück: Wonder Woman. Die coolste Superheldin aus dem DC-Comic-Universum, in dem auch Helden wie Batman und Superman leben, erhält 2017 endlich einen eigenen Film, in dem sie Kriege beendet und die Welt rettet. Noch mehr Infos zum Film "Wonder Woman“ findet ihr hier!

Lynda Carter als

Das Original: Lynda Carter als "Wonder Woman" in der Kultserie aus den 1970ern

Wonder Woman – Der Film

Der Film "Wonder Woman“ spielt im frühen 20. Jahrhundert. Die Amazonen-Prinzessin Diana Prince, Tochter von Hippolyta und Zeus, lebt auf der Insel Themyscira, wo der amerikanische Militärpilot Steve Trevor am Strand angespült wird. Von Steve Trevor erfährt Diana, dass der erste Weltkrieg ausgebrochen ist. Als unsterbliche Kriegerin kann Diana natürlich nicht tatenlos zusehen, wie sich die Welt selbst zerstört, und reist mit Steve nach London, um dem Krieg ein Ende zu bereiten. Wir freuen uns schon jetzt auf die geballte Girl Power von Wonder Woman!

Trailer zu "Wonder Woman“

Was Diana Prince in London dann anstellt, seht ihr hier im Trailer zu "WonderWoman":

"Wonder Woman“: Besetzung

Wonder Woman Diana Prince wird vom israelischen Model Gal Gadot gespielt. Man kennt die ehemalige Miss Israel bereits aus Filmen wie "Fast & Furious“ oder "Batman v Superman: Dawn of Justice“. Als Steve Trevor ist Chris Pine zu sehen, der aus den "Star Trek“-Filmen bekannt ist. In weiteren Rollen treten Robin Wright, Danny Huston, David Thewlis, Connie Nielsen, Elena Anaya, Lucy Davis, Saïd Taghmaoui und Ewen Bremmer auf. Die Regie für "Wonder Woman" hat Patty Jenkins übernommen ("Monster“ mit Charlize Theron).

Gal Gadot Wonder Woman

Gal Gadot bei der Premiere von "Wonder Woman"

Kinostart von "Wonder Woman“

“Wonder Woman” hat am 15. Mai in Shanghai Weltpremiere gefeiert. In den USA läuft der Film am 2. Juni an. Hierzulande müssen sich Fans noch ein wenig gedulden: der deutsche Kinostart von Wonder Woman ist der 15. Juni 2017