Watch before it's gone: Diese drei Watchever-Filme müsst ihr sehen

In der Rubrik "Letzte Chance" stehen auf Watchever regelmäßig Filme parat, die bald aus der Programmliste gekickt werden. Manchmal ist da viel Quatsch dabei, auf den man gut und gerne verzichten kann, aber ebenso häufig verstecken sich dort echte Perlen, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Der Countdown läuft - schaut euch im November unbedingt noch diese drei Filme auf Watchever an. 

The Green Mile mit Tom Hanks

"The Waiting Room"

Eine extrem gute Dokumentation ist "The Waiting Room", die es auf Watchever allerdings nur im englischen Originalton gibt. Thema ist hier das amerikanische Krankenversicherungssystem und die Komplikationen und Probleme die entstehen, wenn Menschen ohne ausreichende Krankenversicherung plötzlich in der Notaufnahme auf Hilfe angewiesen sind. Auch wenn die Dokumentation nur 52 Minuten dauert wird die soziale und politische Problematik, mit der öffentliche Krankenhäuser in den USA täglich zu kämpfen haben, präzise aufgezeigt. Must watch! (Verfügbar bis 18. November 2015)

The Waiting Room Dokumentation

"E.T."

Auch Steven Spielbergs "E.T." steht bei Watchever auf der Abschussliste. Noch bis zum 14. November könnt ihr den Klassiker mit Drew Barrymore und E.T. dem Außerirdischen, äh dem extraterrestrischen Botaniker, der von seinen Kumpanen auf der Erde vergessen wurde, anschauen.

E.T. mit Drew Barrymore

"The Green Mile" 

Tipp Nummer drei ist ein weiterer Klassiker, allerdings etwas jünger als der 1982 erschienene Streifen "E.T.". "The Green Mile" verhalf dem mittlerweile leider verstorbenen Schauspieler Michael Clarke Duncan zu einer Oscar-Nominierung. Neben Tom Hanks spielte er den zu Unrecht verurteilten Häftling John Coffey, der im Gefängnis auf die Todesspritze wartet. Unglaublich traurig und unglaublich berührend. Haltet die Taschentücher bereit. (Verfügbar bis zum 14. November 2015)