Neun grandiose Bier-Hacks

- Im letzten Jahr tranken die Oktoberfest Besucher sage und schreibe 7,7 Millionen Maß Bier. Damit hätten wir Milliarden Töpfe reinigen, zahlreiche Flecken entfernen oder viele Jahre Fußpflege betreiben können. Wie jetzt?

Bier Hacks

Ein kühles Bier lässt sich nicht nur trinken...

Die Haushaltsexpertin Ninette Herberger vom Putzportal Helpling.de hat neun Tipps verraten, was man mit Bier noch tun kann - außer es zu trinken:

1. Bier als Shampoo

Sollte euch auf der Wiesn mal wieder jemand seine Maß über die Haare kippen, bedankt euch. Der Gerstensaft sorgt nämlich für Glanz und Volumen. Wenn ihr gerade keinen betrunkenen Sitznachbar zur Stelle habt: Eine Tasse Bier und etwas lauwarmes Wasser mischen, über das Haar kippen und gründlich mit Wasser ausspülen.

2. Bier als Fleckenentferner

Wenn der Rotwein mal wieder auf dem Teppich gelandet ist, einfach einen Klecks Bier auf den Fleck geben, mit einem Schwamm ausreiben - weg ist er!

3. Bier als Schmerzmittel

Dank Bitterstoffen kann Bier bei gemäßigtem (!) Konsum gegen Hals-, Bauch- und Kopfschmerzen helfen und sogar Schlaflosigkeit eindämmen.

4. Bier als Bratenaroma

Bier kann das Fleisch aromatischer und zarter machen. So geht's: Ein paar Löcher in das Hähnchen stechen, Kräuter und Gewürze dazu geben, das Hähnchen auf eine halbvolle Bierflasche stecken und für 1,5 Stunden bei 180 Grad im Ofen lassen. Nomnomnom!

Bier in der Sonne

5. Bier als Reinigungsmittel

Ob Töpfe, Wasserhähne oder Schmuck - Mit Bier könnt ihr Metall wieder zum Glänzen bringen. Töpfe poliert ihr mit einem weichen Tuch, auf das ihr etwas Bier gebt. Um die Wasserhähne bindet ihr einfach einen Plastikbeutel, den ihr mit Bier füllt. Und Goldschmuck lasst ihr eine Nacht lang in einer Tasse mit Bier einwirken.

6. Bier als Fruchtfliegen-Vernichtungs-Mittel

Bierreste in eine Schale füllen, Frischhaltefolie darüber, mit einem Gummi befestigen, mit einer Gabel die Folie einstechen - und schon haben die Fruchtfliegen keine Chance mehr.

7. Bier als Fußbad

Und ab mit den Füßen in den Gerstensaft! Bier befreit die Füße von Schmerzen und macht die Haut schön weich.

8. Bier als Möbelpolitur

Besonders Eiche freut sich riesig über einen Schluck Bier. Einfach auf ein Mikrofasertuch geben, die Möbel damit abputzen und mit einem weichen Lappen nachpolieren. Aber Obacht: Finger weg vom Dunkelbier!

9. Bier als Blumenpflege

Und zu guter Letzt: Mit einer Bierflasche könnt ihr eure Blumen während eines längeren Urlaubs mit Wasser versorgen. Wie das geht? Leere Bierflasche mit Wasser füllen, Korken rein, mit einer Nadel oder Zahnstocher ein Loch in den Korken bohren (nicht zu groß!) und die Flasche kopfüber in den Blumentopf stecken.

Viel Spaß beim Testen und Prost!