Underboob: Stars zeigen Dekolletee von unten

(08. Juli 2013) - Eine neue Woche, eine neue Story, für die Sängerin Rihanna die Vorlage liefert. Die 25-Jährige ist bekannt dafür, auf ihrem Instagram- und Twitter-Profil gerne mal freizügige Bilder zu zeigen und auch in der Öffentlichkeit in offenherzigen Looks aufzutreten. Jetzt präsentierte Rihanna uns einen neuen Trend: Den Underboob. Anstatt tief-ausgeschnittene Oberteile zu tragen, zeigt sie jetzt Dekolletee von unten, was natürlich besonders gut in ganz knapp geschnittenen Tops klappt. Wer außerdem schon Underboob zeigte und ob der Underboob Konkurrenz für den Sideboob wird, erfahrt ihr hier.

Rihanna zeigt ihren Fans auf Instagram, was sie drunter trägt. Jetzt kennt die Welt also auch ihre Underboob-Ansicht.

Rihanna zeigt ihren Fans auf Instagram, was sie drunter trägt. Jetzt kennt die Welt also auch ihre Underboob-Ansicht.

Rihanna zeigt Underboob

Rihanna teilte auf Instagram jetzt ein schwarz-weiß Foto mit ihren Fans, das sie ganz gewollt so von unten geschossen hat, dass man den Ansatz ihrer Brüste deutlich sehen kann. Das Gesicht verdeckte sie dabei mit ihrem super-kurzen Kapuzen Oberteil. Wie die Welt jetzt dank des Fotos weiß, trug Rihanna unter ihrem Oberteil keinen gewöhnlichen BH, sondern einen offenen BH, bei dem die Brüste nicht verdeckt werden. Underboob nennt man diesen Anblick in Fachkreisen.

Beyoncé zeigt Underboob

Doch Rihanna ist nicht die Einzige, die ihr Dekolletee auf diese Weise präsentiert.

Anfang des Jahres war Sängerin Beyoncé auf dem Cover der amerikanischen GQ in einem abgeschnittenen Sport-Top und genau wie Rihanna mit feinem Bauchkettchen zu sehen gewesen.

Ihren Underboob zeigte sie mit hinter dem Kopf verschränkten Armen und leicht eingeknickter Hüfte ganz lasziv.

Auch Miley Cyrus zeigte auf ihrem Twitter-Kanal bereits ihren Underboob, scheint jedoch eher ein Fan des seitlichen Dekolletees, dem Sideboob zu sein.

Underboob zeigen - So geht's

(Achtung Ironie!) Wollt auch ihr demnächst mal Underboob zeigen? Die Stars kennen die Tricks, um das Dekolletee von unten gekonnt in Szene zu setzen. Ein kurzes oder besser noch kurz abgeschnittenes, locker sitzendes Top ist natürlich von Vorteil. Außerdem solltet ihr euren Oberkörper möglichst strecken, so ist die Chance größer, dass das Oberteil noch ein Stückchen weiter nach oben rutscht.

Auch ein Hohlkreuz kann helfen, so sieht die Oberweite zusätzlich noch größer aus. Und wenn ihr ganz sicher gehen wollt, dass der Underboob auch wirklich zu sehen ist, macht es wie Beyoncé und nehmt die Arme hoch.